Skip to main content
Clara, Ausgabe 39: Waffenexporte stoppen, Fluchtursachen bekämpfen

Topthema dieser Ausgabe: „Kontinent im Krieg - von Libyen bis Jemen sind Millionen Frauen, Männer und Kinder auf der Flucht“. clara berichtet außerdem über den Personalmangel in Kitas, Kliniken und Altenheimen und die Kampagne „Das muss drin sein.“. Zudem gibt es Interviews mit der Feministin Anne Wizorek über Sexismus und Rassismus und mit Justin Sullivan, dem Sänger der britischen Band New Model Army, sowie vieles mehr.

Editorial

Von Jan Korte -

Auf ein Wort mit dem Herausgeber: Jan Korte

Artikel lesen

„Sexualisierte Gewalt ist niemals in Ordnung – egal, woher die Täter stammen“

Von Jana Hoffmann, Ruben Lehnert -

Die Autorin Anne Wizorek hat im Januar mit anderen Feministinnen den Aufruf #ausnahmslos initiiert, um gegen sexualisierte Gewalt und Rassismus zu protestieren.

Artikel lesen

Aufklärung statt Blockade

Von Heike Kleffner -

Weil wichtige Fragen zu den Aktivitäten staatlicher Behörden im Zusammenhang mit dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) noch immer nicht beantwortet sind, hat der Bundestag einen neuen Untersuchungsausschuss eingesetzt.

Artikel lesen

Lehren aus dem NSU-Desaster

Von Petra Pau -

Die rechte Gefahr ist allgegenwärtig, meint Petra Pau.

Artikel lesen

Ein Erfolg der Opposition

Von Stephanie Dorn -

DIE LINKE und Die Grünen setzen die Bundesregierung im NSA-Spionageskandal unter Druck und enthüllen, dass der BND jahrelang rechtswidrig spioniert hat.

Artikel lesen

„Geheimdienste sind Fremdkörper in einer Demokratie“

Von Ewald Riemer -

André Hahn über politische Konsequenzen aus der BND-Affäre und die Schwierigkeit, Geheimdienste zu kontrollieren

Artikel lesen

Showdown an der Wahlurne

Von Petra Sitte, Alexander Ulrich -

Am 13. März 2016 finden in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt Landtagswahlen statt. clara zeigt, wie DIE LINKE in West und Ost die rund 13 Millionen Wahlberechtigten überzeugen will.

Artikel lesen

„Wir leben in dunklen Zeiten“

Von Niels Holger Schmidt -

Justin Sullivan, Sänger und Gitarrist der britischen Band New Model Army, über rechtsradikale Demagogen, den Überwachungsstaat und Songs gegen den Krieg

Artikel lesen

Unterhaltung aus Politik, Kabarett und Musik

Von Frank Schwarz -

Politischer Jahresauftakt der europäischen Linken und der Fraktion DIE LINKE in Berlin

Artikel lesen

Kranke Leiharbeitskräfte und arme Erwerbslose

Von Sophie Freikamp -

Woche für Woche fühlt die Fraktion DIE LINKE der Bundesregierung mit parlamentarischen Anfragen auf den Zahn. Was die Regierung gerne verheimlicht, kommt so ans Licht. Das ist wichtig für die Betroffenen und für die Öffentlichkeit. Nicht selten sind diese Anfragen auch für Journalistinnen und Journalisten der Stoff, aus dem sie ihre Artikel weben. So auch bei den folgenden Anfragen. 

Artikel lesen

Ihr gutes Recht

Von Halina Wawzyniak -

Halina Wawzyniak, Rechtsanwältin und Mitglied der Fraktion DIE LINKE, kommentiert für clara aktuelle Urteile. 

Artikel lesen

Drei Wahrheiten über die AfD

Von Gerd Wiegel -

Mit der Hetze gegen Flüchtlinge hat die Alternative für Deutschland (AfD) laut Umfragen zurzeit Erfolg. Das liegt vermutlich auch daran, dass viele ihrer anderen politischen Forderungen bisher weitgehend unbekannt sind.  

Artikel lesen

Flüchtlingshilfe in Österreich

Von Tobias Schulze -

Anahita Tasharofi und Mahsa Ghafari, zwei ehrenamtliche Flüchtlingshelferinnen, berichten von ihrer Arbeit mit Geflüchteten im Nachbarland.

Artikel lesen

Ein Bettlaken für die Privatsphäre

Von Claudia Wrobel -

Abeer und Achraf Ghazal und ihre Söhne Orhan und Yousef sind aus Syrien nach Deutschland geflohen. Wie Hunderttausende andere Flüchtlinge leben sie zurzeit in einer Turnhalle.

Artikel lesen

„DIE LINKE lehnt Krieg als Mittel der Politik ab“

Von Ruben Lehnert -

Wolfgang Gehrcke über friedenspolitische Prinzipien, Alternativen zur NATO und ein Gespräch mit dem indischen Verteidigungsminister

Artikel lesen

Mitten im türkischen Bürgerkrieg

Von Jan van Aken -

Die Altstadt von Diyarbakir liegt in Schutt und Asche – wie auch der Friedensprozess zwischen türkischer Regierung und kurdischer Bewegung. Jan van Aken war vor Ort.

Artikel lesen

Der Ursprung einer Terror-Organisation

Von Martin Hantke, Thomas Kachel, Alexander King -

In nagelneuen Pick-ups und mit moderner Bewaffnung überrollte der sogenannte Islamische Staat (IS) Ende des Jahres 2013 Teile Syriens und des Iraks. Doch woher stammt die aktuell mächtigste Terrorgruppe der Welt?

Artikel lesen

Nein zum Bundeswehreinsatz in Syrien und Irak

Von Christine Buchholz -

Dieser Krieg schafft nur neuen Terror, meint Christine Buchholz.

Artikel lesen

Austrocknen statt neuen Terror züchten

Von Sevim Dagdelen -

Um den Islamischen Staat (IS) zu besiegen, muss verhindert werden, dass er weiterhin frisches Geld, Waffen und Kämpfer erhält, argumentiert Sevim Dagdelen.

Artikel lesen

Der Terror des Krieges

Von Heike Hänsel -

Vor knapp 15 Jahren begann der „Krieg gegen den Terror“. Die Bilanz fällt verheerend aus, erläutert Heike Hänsel und fordert, ihn zu beenden. 

Artikel lesen

Diagnose Personalmangel

Von Ewald Riemer -

Seit Jahren fehlen in Kitas, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen viele Arbeitsplätze. Die Beschäftigten leiden unter Dauerstress – zum Nachteil von Kindern, Kranken und Pflegebedürftigen.

Artikel lesen

„Fürsorge und Pflege lassen sich nicht rationalisieren“

Von Ewald Riemer -

Mit der Kampagne „Das muss drin sein.“ will DIE LINKE darauf hinwirken, dass in den Bereichen Erziehung, Gesundheit und Pflege mehr Personal eingestellt wird.

Artikel lesen

Unsichtbare unbezahlte Arbeit

Von Geraldine Carrara -

Vor allem Frauen verrichten viel Arbeit, die für die Gesellschaft unverzichtbar ist, aber nicht entlohnt wird. Zwei Frauen schildern in clara, wie sich das anfühlt und welche Konsequenzen das haben kann.

Artikel lesen

Sorgearbeit neu bewerten

Von Cornelia Möhring -

Cornelia Möhring plädiert für eine Umverteilung von Arbeit und Zeit zwischen den Geschlechtern.

Artikel lesen

Freiheit von Not und Furcht

Von Domenico Losurdo -

Die heutige Offensive der Rechten gründet auf dem Neoliberalismus und Neokolonialismus. Um dagegenzuhalten, müsse sich die Linke auf eine traditionsreiche Losung besinnen, schreibt Domenico Losurdo.

Artikel lesen