Zum Hauptinhalt springen

DIE LINKE gedenkt des Überfalls vor 80 Jahren

Am 22. Juni 1941 begann Nazi-Deutschland mit dem »Unternehmen Barbarossa« den Überfall auf die Sowjetunion. 27 Millionen Sowjetbürger kamen ums Leben. Unsere Gedenkveranstaltung am 21. Juni im Bundestag

Ich verneige mich vor den Opfern

Dietmar Bartsch: Mit dem Überfall auf die Sowjetunion ging eines der größten Verbrechen der Geschichte von deutschem Boden aus. Es beschämt mich, dass Bundestag und Bundesregierung des 80. Jahrestages nicht offiziell gedenken. Rede lesen und ansehen

Lobbyismus

Petra Sitte: Nein zu bezahlter Lobbytätigkeit von Abgeordneten Weiterlesen

Krankenhäuser

Harald Weinberg: Patientensicherheit statt Personalmangel und Kostendruck Weiterlesen

Grundschulen

Norbert Müller: Nachmittagsbetreuung mit vielen Mängeln behaftet Weiterlesen

Menschenrechte

Eva-Maria Schreiber: Chance verpasst - Lieferkettengesetz voller Lücken Weiterlesen

Rente mit 68?

Matthias W. Birkwald: Rente mit 65 Jahren wäre finanzierbar Weiterlesen

CovPass-App

Digitales Impfzertifikat: zu spät, chaotisch umgesetzt und überflüssig Weiterlesen

Plenarwoche

Unsere Schwerpunkte vom 9. bis 11. Juni im Plenum Weiterlesen

Grundgesetz

Norbert Müller: Kinderrechte müssen draußen bleiben Weiterlesen