Skip to main content
Clara, Ausgabe 45: Die soziale Opposition

»clara« ist das Magazin der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. An welchen Themen scheiterte eigentlich Jamaika? Und worüber wurde bei den Verhandlungen gar nicht gesprochen? Die neue »clara«-Ausgabe analysiert dies und beleuchtet, was die Fraktion DIE LINKE sich als die soziale Opposition im Bundestag vorgenommen hat. Weiterhin in dieser Ausgabe: In Eile – Beschäftigte leiden unter dem Boom der Paketbranche. Unter Druck – Konzerne streichen Jobs trotz Rekordgewinnen. Auf einen Blick – Alle 69 Abgeordneten der Fraktion DIE LINKE. Als Epaper hier lesen |

| Bestellen

Editorial

Von Jan Korte - Artikel lesen

Wir sind die soziale Opposition!

Von Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch -

Was macht das Land sozial gerecht, chancengleich und friedlich?
Die Vorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch zu den Vorhaben 

Artikel lesen

Neustart stand nie auf der Agenda

Von Sevim Dağdelen -

Trotz zahlreicher Übereinstimmungen sind die Gespräche zur Regierungsbildung zwischen CDU, CSU, FDP und Grünen geplatzt. Für Millionen Menschen in Deutschland ist das eine gute Nachricht, argumentiert Sevim Dağdelen.

Artikel lesen

Wir sind die Neuen

Von Redaktion -

Die neue Fraktion DIE LINKE hat ihre Rolle für die 19. Legislaturperiode

Artikel lesen

»Wenn es leicht wäre, könnten es auch andere machen«

Von Redaktion -

In einem Live-Interview auf der Facebook-Seite der Fraktion DIE LINKE stellten sich die Vorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch den Fragen der Facebook-Nutzerinnen und Nutzer. clara dokumentiert Auszüge daraus.

Artikel lesen

»Wir brauchen eine starke Linke!«

Von Timo Kühn -

Susanne Ferschl war jahrelang Gesamtbetriebsratsvorsitzende beim Lebensmittelkonzern Nestlé. Seit September 2017 ist sie Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE.

Artikel lesen

Vom ehrenamtlichen Stadtrat zur Bundespolitik

Von Timo Kühn -

Bei der Bundestagswahl errang Sören Pellmann in seiner Heimatstadt Leipzig erstmals ein Direktmandat für DIE LINKE im Freistaat Sachsen. Im Gespräch mit clara spricht er über Leipzig, Sachsen und Werksschließungen bei Siemens.

Artikel lesen

Knackpunkt Kultur

Von Gisela Zimmer -

Prominente Frauen und Männer aus Kultur und Politik wollen keinen AfD-Abgeordneten als Vorsitzenden des Kulturausschusses. Ihr offener Brief stieß landesweit auf offene Ohren.

Artikel lesen

Auf den Zahn gefühlt. Das Königsrecht im Parlament sind Kleine Anfragen

Von Gisela Zimmer -

Woche für Woche fühlt die Fraktion DIE LINKE der Bundesregierung mit parlamentarischen Anfragen auf den Zahn. Was die Regierung gerne verheimlicht, kommt so ans Licht. Das ist wichtig für die Betroffenen und für die Öffentlichkeit. Nicht selten sind diese Anfragen auch für Journalistinnen und Journalisten der Stoff, aus dem sie ihre Artikel weben. So auch bei den folgenden Beispielen. 

Artikel lesen

Keine Standortschließungen, keine Entlassungen bei Siemens!

Von Ruben Lehnert -

Während sich die Aktionäre der Siemens AG über einen Gewinn von 6,2 Milliarden Euro freuen, bangen tausende Beschäftigte um ihre Jobs.

Artikel lesen

Soziale Verantwortung muss eingefordert werden

Von Sabine Zimmermann -

Die geplante Fusion der Stahlkonzerne thyssenkrupp und Tata gefährdet tausende Arbeitsplätze. Dem Ruhrgebiet droht eine Katastrophe, argumentiert Sabine Zimmermann.

Artikel lesen

Schuften bis der Arzt kommt

Von Hans-Gerd Öfinger -

Die Branche der Paketzusteller boomt. Die Konkurrenz zwischen den Logistikkonzernen ist groß. Darunter leiden die Zustellerinnen und Zusteller.

Artikel lesen

Schluss mit Ausbeutung

Von Klaus Ernst -

Unternehmen, die sich illegal auf Kosten der Belegschaft bereichern, müssen bestraft werden, meint Klaus Ernst.

Artikel lesen

Pflege braucht Wertschätzung

Von Gisela Zimmer -

Laut einer Studie werden bis 2030 mindestens 350 000 zusätzliche Pflegekräfte gebraucht. Dann aber bitte mit einer besseren Bezahlung und unter anderen Arbeitsbedingungen, fordert die Pflegerin Christine Knabe.

Artikel lesen

Mutmacher auf der Leinwand

Von Frank Schwarz -

»Das Gegenteil von Grau« – ein neuer Dokumentarfilm von Regisseur Matthias Coers

Artikel lesen

Wie aus Grau Buntes wird

Von Frank Schwarz -

Aus Ohnmacht wurde ein Miteinander. Im Gespräch Matthias Coers

Artikel lesen

Für bunte Städte!

Von Caren Lay -

Damit Kieze lebendig bleiben, müssen Wohnungen bezahlbar werden, sagt Caren Lay.

Artikel lesen

Niedriglöhne im Osten erhöhen Gefahr der Altersarmut

Von Ruben Lehnert -

Beschäftigte im Osten Deutschlands müssten durchschnittlich im Jahr 39 Tage länger arbeiten, um denselben Lohn wie im Westen zu erhalten. Das hat Folgen für die Rente.

Artikel lesen

Gute Renten auch im Osten

Von Matthias W. Birkwald -

Mit der Rentenungerechtigkeit wird sich die Fraktion DIE LINKE niemals abfinden, verspricht Matthias W. Birkwald. 

Artikel lesen

Mehr und mehr fürs Militär?

Von Alexander King, Thomas Kachel -

Ein Beschluss der NATO sieht vor, die Militärausgaben für alle Mitgliedsländer drastisch zu erhöhen. Für Deutschland wären das 70 Milliarden Euro pro Jahr. 

Artikel lesen

Mit Konfrontation und Aufrüstung wird nichts besser

Von Stefan Liebich -

Stefan Liebich mit einem Plädoyer für Friedensausgaben hier und anderswo

Artikel lesen

38 Tage zu Fuß nach Deutschland

Von Elke Dangeleit -

Als Bürgermeister der kurdischen Stadt Suruç half Orhan Şansal mehr als 200 000 syrischen Flüchtlingen. Weil sowohl der türkische Staat als auch die Terrormiliz IS ihn bedrohten, floh er nach Deutschland. Sein Antrag auf Asyl wurde abgelehnt.

Artikel lesen

Politisches Asyl für Orhan Şansal

Von Heike Hänsel -

Die Regierung muss verhindern, dass der kurdische Politiker nach Rumänien abgeschoben wird, fordert Heike Hänsel.

Artikel lesen

Woher kommt das Geld? Woher der Zorn?

Von Steffen Twardowski -

Katar, Kuwait, Saudi-Arabien und ihre langfristigen Missionierungsstrategien. Nachzulesen in »Scharia-Kapitalismus« und in »Das Zeitalter des Zorns«

Artikel lesen

Anpfiff gegen rechts

Von Frank Schwarz -

Ein Pfeifkonzert, eine linke Stadträtin, ein klagender Polizist und ein Prozess in Paderborn

Artikel lesen

Ein Urteil, eine verlogene Rechtslage und eine neue Debatte

Von Cornelia Möhring -

Wegen sogenannter unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbruch wurde in Gießen eine Ärztin zu einer Geldstrafe verurteilt. Cornelia Möhring, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, war Prozessbeobachterin.

Artikel lesen

Ihr gutes Recht

Von Friedrich Straetmanns -

Friedrich Straetmanns, Sozialrichter und Mitglied der Fraktion DIE LINKE, kommentiert für clara aktuelle Urteile.

Artikel lesen

Geht der NSU-Prozess ohne Aufklärung zu Ende?

Von Bahar Aslan -

Der Prozess gegen den Nationalsozialistischen Untergrund ist einer der wichtigsten in der jüngeren Geschichte der Bundesrepublik. Die Hauptangeklagte ist Beate Zschäpe. Sie allein zu verurteilen, reicht nicht, sagt Bahar Aslan. 

Artikel lesen