Skip to main content

Mediathek

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden.

Dietmar Bartsch: Bundesregierung muss Kinderarmut entschlossen bekämpfen

Im Pressestatement forderte Dietmar Bartsch die Bundesregierung auf, Kinderarmut endlich entschlossen zu bekämpfen. Im Nachgang der Münchner Sicherheitskonferenz sagte Bartsch, es zeige sich eine tiefgehende geistige, kulturelle und moralische Krise. Die Nachkriegsordnung werde durch den US-Präsidenten infrage gestellt. "America first heißt für Donald Trump in der Realität amerikanische Konzerne first", so der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag.

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Dietmar Bartsch: Die SPD an ihren Taten messen

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Dietmar Bartsch: Ersatzlose Streichung von § 219a im Bundestag mehrheitsfähig

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Katja Kipping: Hartz IV ist Schreckgespenst unseres Sozialstaats

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Sahra Wagenknecht: Aus der »Börsenbahn« muss wieder eine Bahn für die Bürgerinnen und

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch: »Es gibt eine Alternative in diesem Land - DIE LINKE«

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Gesine Lötzsch: Viel mehr in Beschäftigung und Ausbildung investieren