Zum Hauptinhalt springen

Mediathek

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden.

Sahra Wagenknecht: Union ist nicht mehr regierungsfähig

Psychotheater sei das Verhalten von CDU/CSU und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), sagte Sahra Wagenknecht vor JournalistInnen in Berlin zum Asylstreit innerhalb der Koalition. Die Union sei nach 13 Jahren als Unterstützerin der Kanzlerin so am Ende, dass "sie dringend eine Auszeit in der Opposition braucht, um sich irgendwie wieder zu sortieren", so die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag. "Es geht um nichts Inhaltliches mehr, es geht längst nicht mehr um Asyl und Flüchtlinge, es geht noch nicht mal mehr um die bayerische Landtagswahl – es geht offensichtlich nur noch um innerparteiliches Machtgerangel", sagte Sahra Wagenknecht. Zur bevorstehenden Haushaltswoche im Bundestag erklärte Wagenknecht, dass der auf dem Tisch liegende Haushaltsentwurf nichts an den Problemen im Land ändern würde. "Es ist vor allem ein Aufrüstungshaushalt."

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Sahra Wagenknecht: EU-Gipfel – Bankrotterklärung der Humanität

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Gesine Lötzsch: »Chaoswochen statt Haushaltswochen«

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Dietmar Bartsch: Mindestlohn unter 12,63 Euro bleibt Armutslohn

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Dietmar Bartsch: »Frau Merkel muss die Vertrauensfrage im Deutschen Bundestag stellen«

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Sahra Wagenknecht: Große Koalition zeigt sich wieder als Chaostruppe

Wollen Sie das Video ansehen? Dadurch werden Daten an YouTube übermittelt. Durch den zweiten Klick auf den Play-Button erklären Sie sich damit einverstanden

Dietmar Bartsch: Bamf-Aufklärung nicht mit Hetze gegen Flüchtlinge verbinden