Skip to main content

Publikationen der Fraktion

Broschüre: Cum-Fake: Neue Steuertricks mit American Depositary Receipts

Die Welt der Steuertricks ist kompliziert, aber profitabel. Bei Cum-Deals mit Wertpapieren wurde mit krimineller Energie die Erstattung von Kapitalertragsteuern erschlichen, für die es keinen Anspruch gibt. Mittlerweile ist auch von Cum-Fake die Rede. Auch bei Cum-Fake werden Steuerentlastungen ergaunert. Hierfür werden jedoch nicht die eigentlichen Wertpapiere genutzt, sondern sogenannte Pre-Release American Depository Receipts (ADRs), also vorläufige Aktienbesitzbescheinigungen. Die Cum-Fake Geschäfte sind Gegenstand dieser Studie. Der Autor Henning Lenz hat viel berufliche Erfahrung in der Finanzwelt gesammelt. Die Publikation erklärt im Detail, wie die Cum-Fake Geschäfte als Cum-Cum-Variante funktionieren, welchen bisher bekannten steuerlichen Schaden sie verursacht haben und welche finanzpolitischen Maßnahmen wir ergreifen müssen, um Cum-Fake zu verhindern.

Herunterladen als PDF

Broschüre: Beschäftigte zweiter Klasse? Gute Arbeit auch für Freie

Im öffentlich-rechtlichen Rundfunk arbeiten neben den fest Angestellten auch viele freie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese stehen angesichts der Umstrukturierungen der Rundfunkanstalten verstärkt unter Druck. Die Fraktion DIE LINKE hat gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung hat eine Studie in Auftrag gegeben, um die Situation der freien Mitarbeiter*innen zu untersuchen, Probleme zu benennen und Lösungen vorzuschlagen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht als gedruckte Broschüre lieferbar!

Herunterladen als PDF

Broschüre: Ein Jahrhundert später – Zeit für Parité

Vor hundert Jahren durften Frauen am 19. Januar 1919 zum ersten Mal in Deutschland zu einer Wahl antreten und selbst wählen. Von einer wirklichen politischen und gesellschaftlichen Gleichstellung sind wir aber noch weit entfernt.
Der Politikbetrieb mit seiner Diskussions- und Arbeitskultur schließt Frauen immer noch aus. DIE LINKE schränkt diese unsichtbare Männerquote mit einer sichtbaren Frauenquote ein und versucht damit zumindest ansatzweise, strukturelle Benachteiligungen von Frauen auszugleichen. Aber auch hier: Diese Quote ist kein Geschenk des Himmels, sondern Ergebnis von feministischer Arbeit.
Wir, DIE LINKE im Bundestag, wollen nun einen Schritt weiter gehen und alle Parteien verpflichten, quotierte Wahllisten aufzustellen. Von unseren Vorstellungen für ein Parité-Gesetz handelt diese kleine Broschüre.
 

Herunterladen als PDF

Broschüre: Wer sich wehrt, lebt nicht verkehrt

Mit dieser Broschüre informieren wir darüber, wie man sich im Hartz-IV-Recht zurechtfindet, welche Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner es auf lokaler Ebene gibt und wie eine gute Öffentlichkeitsarbeit gegen das Hartz-IV-System möglich ist.
4. Auflage Nov./2018

 

Herunterladen als PDF

Broschüre: Wie der Kohleausstieg gelingt

Kohlekraftwerke sind die schlimmsten Klimakiller. Und die Klimaerwärmung wartet nicht und nimmt keine Rücksicht auf Traditionen, Arbeitsplätze oder wirtschaftliche Interessen. Deshalb ist rasches Handeln wichtig. Weil wir heute die Weichen dafür stellen, wie stark die Klimaerwärmung noch aufgehalten werden kann. In dieser Broschüre finden Sie Informationen darüber, wie ein geplanter, gerechter und sozialer Ausstieg aus der Kohle für Deutschland möglich ist und wird.
Nicht als gedruckte Broschüre lieferbar!

 

Herunterladen als PDF

Broschüre: Energiewende in Deutschland vorantreiben

Am Neujahrsmorgen 2018 war es soweit: zwar nur rechnerisch und für einige Stunden an einem Feiertag mit wenig Nachfrage nach Elektrizität versorgte sich die Bundesrepublik erstmals vollständig mit Ökostrom - ein Meilenstein der Energiewende.
Der Boom der Ökostrom-Erzeugung ist ein Erfolg. Dass die Energiewende dennoch tief in der Krise steckt, liegt am Beharrungsvermögen der fossil-atomaren Konzerne sowie der Auto-Industrie und ihrer Lobby in Parteien und Gewerkschaften.
Nicht als gedruckte Broschüre lieferbar!

Herunterladen als PDF

Broschüre: Ungleichland Deutschland

Wenn die Reden und Festlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vorüber sind, kommt der graue Alltag zurück. Immer mehr Menschen sind längst nicht mehr in Feierlaune, denn es wird zunehmend ungleicher bei uns im Land - im Westen, Osten, Norden oder Süden. Einkommen und Vermögen konzentrieren sich seit Jahren - Wenige besitzen fast alles, viele besitzen wenig. Millionen schlecht bezahlte, unsichere Jobs im deutschen »Job-Wunderland« schützen kaum mehr vor Armut. Es wächst die soziale Unsicherheit und finanzielle Armut nicht nur von Arbeitslosen, Kindern und Rentnern. Alles kein Naturgesetz, sondern politisch gemacht und umgesetzt von Regierungen. Wir geben uns nicht damit zufrieden und zeigen, dass es auch anders geht. Damit aus dem Ungleichland Deutschland kein Dauerzustand für Generationen wird.
 

 

Herunterladen als PDF

Broschüre: Mietenwahnsinn und Wohnungsnot vor Ort bekämpfen!

Bezahlbares Wohnen ist die soziale Frage unserer Zeit. Für DIE LINKE. im Bundestag ist Wohnen ein Menschenrecht, das im Grundgesetz festgeschrieben werden muss. Die Wohnung ist der Lebensmittelpunkt für die meisten Menschen. Sie darf nicht auf ein Wirtschaftsgut reduziert und als Renditeobjekt missbraucht werden. Mit dieser Broschüre wollen wir kommunale Handlungsmöglichkeiten gegen Mietenwahnsinn und Wohnungsnot aufzeigen. Sie richtet sich an alle, die in der Wohnungs- und Mietenpolitik aktiv sind oder aktiv werden wollen.
 

Herunterladen als PDF

Broschüre: Abgasskandal

Abgas Sondervotum

Sondervotum der Fraktion DIE LINKE zum Untersuchungsschuss des Bundestags der 18. Wahlperiode

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht als gedruckte Broschüre lieferbar!

Herunterladen als PDF

Broschüre: Für eine gemeinwohlorientierte Agrarpolitik ab 2020 in den ländlichen Räumen

LINKE Positionen zur Diskussion der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) nach 2020

 

 

Nicht als gedruckte Broschüre lieferbar!

Herunterladen als PDF