Zum Hauptinhalt springen

"Lehmschicht" ist der Abgesang auf die "Neue Mitte"

Pressemitteilung von Ulrich Maurer,

"Der Frontalangriff von Siemens-Chef Peter Löscher auf die "Lehmschicht" seines Konzerns ist ein skandalöser Affront gegen die ansonsten so hofierten "Leistungsträger" in den Unternehmen", erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE, Ulrich Maurer. "Er ist zugleich eine Ohrfeige für die Parteien der Großen Koalition." Maurer weiter:

"Gerhard Schröder hatte seinerzeit die "Neue Mitte" als das Zukunftsprojekt der SPD ausgemacht. Seine Nachfolgerin Angela Merkel hatte auf CDU-Parteitagen gebetsmühlenartig gepredigt: "Wir sind die Mitte."

Peter Löscher liefert handfeste Fakten über einen Prozess, der schon seit Längerem im Gange ist. Zuerst ging es den Unterschichten an die Wäsche, jetzt ist die Mitte dran. Wir stehen vor einer Renaissance autoritärer Unternehmensstrukturen in Deutschland. Deutsche Konzerne sind Lichtjahre von moderner, d.h. beteiligungsorientierter Unternehmensführung entfernt. Das wird sich rächen, auch zu Lasten von Umsatz und Gewinn.

Die beiden so genannten Volksparteien sind im Niedergang. Man darf gespannt sein, was ihnen zu den Attacken aus ihrer bevorzugten Wählerschaft einfällt."

Auch interessant