Skip to main content

In der Stadt der Kinder

Im Wortlaut von Diana Golze,

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE während der so genannten Parlamentarischen Sommerpause viel in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.

In der "Stadt der Kinder": Diana Golze hilft bei der Sägearbeit.
 

Das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Rathenow sowie das Bündnis für Familie Westhavelland haben in diesem Jahr zum ersten Mal die "Stadt der Kinder" organisiert. Ich habe dafür die Schirmherrschaft übernommen. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren haben eine Woche lang aus Paletten, Holz, Nägeln und viel bunter Farbe ihre eigene kleine Stadt errichtet. Es sind zehn Häuser entstanden, die für die Kinder nach ihrer Meinung in ihrer Stadt nicht fehlen dürfen: eine Feuerwehr, zwei Eisdielen, eine Polizeiwache, ein Kino und einiges mehr. Betreut wurden die Kinder dabei von Jugendlichen des Kinder- und Jugendparlamentes und der weiterführenden Schulen der Stadt, die eigens dafür eine Jugendgruppenleiterschulung absolviert haben.   Nach der Bauphase ist die Kinderstadt auf einen anderen Platz in Rathenow umgezogen. Dort wird sie nun "mit Leben gefüllt". "Wege in die Zukunft" heißt das Projekt des Bündnisses für Familie, das dort stattfindet. Unternehmen der Region sind zu Gast, um Kindern und Jugendlichen ihre Berufe vorzustellen und die Stadt auszugestalten. Ein Vermessungsingenieur hat mit ihnen gemeinsam die Stadt vermessen, ein Floristikgeschäft Blumenkästen bepflanzt, die Polizei kam mit einem Streifenwagen vorbei...

Von Diana Golze

linksfraktion.de, 9. August 2011

Zur Überssichtsseite der Reihe Sommer im Wahlkreis

Auch interessant