Inhalt

Sommer 2011 im Wahlkreis

DIE LINKE vor Ort


Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE während der so genannten Parlamentarischen Sommerpause viel in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.

 

Artikel im Überblick
25.08.2011 – Im Wortlaut – Matthias W. Birkwald

Ferien in Köln-Müngersdorf

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Kinder und Jugendliche, die in den Ferien nicht wegfahren. Ihnen galt in diesem Sommer mein Interesse. Mehr
25.08.2011 – Im Wortlaut – Diether Dehm

Integration mit Kultur

Kulturelle Integration gehört zu den Feldern, die in der EU am meisten vernachlässigt sind. Deswegen will Diether Dehm mit Hilfe von Giuliano Pisapia und Stefano Boeri eine "Internetbrücke zwischen Nationen und Kulturen" schaffen, über die zum Beispiel Liedermacher und Rockmusiker gemeinsam an Songs arbeiten können. Mehr
24.08.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Einsatz für den Mädchenfußball

Auch in diesem Jahr habe ich die Bismarker Fußballakademie unterstützt. Das Jahr 2011 ist ohnehin mein Fußballjahr, viele interessante und tolle Begegnungen hatte ich im Vorfeld der Frauenfußball-WM in Deutschland. Mehr
23.08.2011 – Im Wortlaut – Kathrin Senger-Schäfer

Pflegeberufe müssen attraktiver werden

Es ist höchste Zeit, endlich die Pflegeberufe attraktiver zu machen! Das war das herausragende Resultat meines Besuchs am 23. August 2011 im Zweibrücker Altenhilfezentrum Johann-Hinrich-Wichern-Haus mit dem Motto: "Pflegepolitik trifft Praxis". Mehr
23.08.2011 – Im Wortlaut – Stefan Liebich

Stolpersteine pflegen

Was vom Leben übrig blieb: Nur zwei kleine Stolpersteine mit eingravierten Daten auf einer Messingoberfläche erinnern an das Leben von Helene und Erika Becker in der Stargarder Straße 6 in Prenzlauer Berg. Da ich die Patenschaft und Pflege übernommen habe, putzte ich sie gestern. Mehr
22.08.2011 – Im Wortlaut – Diana Golze

Zum Beispiel Kita Kunterbunt

Während der diesjährigen Tour der brandenburgischen Landesgruppe hatte ich die Möglichkeit zu einem Besuch der Kita Kunterbunt in Calau. Die Leiterin der Einrichtung führte uns durch das neu sanierte Haus. Doch leider fehlt es auch hier an Personal. Mehr
22.08.2011 – Im Wortlaut – Katja Kipping

Pflegerin für einen Tag

"Perspektivwechsel" - so nennt sich eine Aktion, während der PolitikerInnen sich einmal im Jahr beruflich verändern - wenn auch nur für einen Tag. In diesem Jahr habe ich mich dazu zum Dienst in einem Dresdner Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt gemeldet. Mehr
22.08.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

30 Grad und Sonnenschein

So muss es sein: 30 Grad, Sonnenschein und zu Besuch im einzigartigen Flussbad an der Biese. Beste Voraussetzungen also für das dritte Kinderfest, das meine Landtagskollegin Dr. Helga Paschke und ich, unterstützt vom Förderverein des Osterburger Bades, organisierten. Mehr
18.08.2011 – Im Wortlaut – Kathrin Senger-Schäfer

Warten auf Kurt Beck

Auf Einladung des Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) trafen sich am Abend des 18. August 2011 Europa-, Bundestags- und Landtagsabgeordnete aus Rheinland-Pfalz mit Vertreterinnen und Vertretern des DGB bei einem parlamentarischen Abend in der "Alten Patrone" in Mainz. Mehr
18.08.2011 – Im Wortlaut – Cornelia Möhring

Auf der Flensburger Werft wird es eng für SPD und Grüne!

Für Cornelia Möhring und ihren Landtags-Kollegen Heinz Werner Jezewski war der Besuch beim Betriebsrat der Flensburger Werft (FSG) ein echtes Heimspiel. Besonders über "den Rentenklau" mit der Rente ab 67 sind die WerftarbeiterInnen so sauer, dass sie sogar eine politischen Streik durchgeführt haben. Und die MdB von SPD und Grünen, die sich demnächst für einen Besuch angekündigt haben, werden nicht schlecht schwitzen: Statt einer gemütlichen Besichtigung müssen sie unter Deck, um selber mal eine Vorstellung von den dortigen Arbeitsbelastungen zu bekommen. Mehr
17.08.2011 – Im Wortlaut – Paul Schäfer

Für den Erhalt des Bonner Melbbades!

Neue Technik, hohe Besucherzahlen – trotzdem ist das Melbbad im Bonner Stadtteil Poppelsdorf von Schließung bedroht. Ich informierte mich vor Ort über die Situation des Freibades. Mehr
17.08.2011 – Im Wortlaut – Kathrin Senger-Schäfer

Zukunft der Pflege – Solidarisch oder jeder für sich alleine?

Anfang des Jahres verkündete der damalige Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler für 2011 das "Jahr der Pflege". Sein Nachfolger Daniel Bahr benutzt diesen Slogan nicht so gern. Das "Jahr der Pflege" scheint wohl abgesagt zu sein. Mehr
16.08.2011 – Im Wortlaut – Christine Buchholz, Werner Dreibus, Ralph Lenkert

Ohne Rüstung leben - und arbeiten

Am 16. August 2011 trafen wir uns im Rahmen der Sommertour der hessisch-thüringischen Bundestagsabgeordneten im Gewerkschaftshaus in Darmstadt mit aktiven jungen ver.di-Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern zu einem Meinungsaustausch. Hauptthema der von den Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern angeregten Gesprächsrunde war der Konflikt "Rüstungsbetriebe und Bundeswehr / Gewerkschaften als Teil der Friedensbewegung" Mehr
16.08.2011 – Im Wortlaut – Sabine Leidig

"Empört Euch" auch in der osthessischen Provinz

Überall auf den Plätzen Europas – ausgehend von der Puerta del Sol in Madrid – treffen sich die "Empörten". Sie greifen den Aufruf des greisen Stéphane Hessel auf, der den Menschen aufgrund seiner Erfahrungen mit dem deutschen Faschismus Mut macht, gegen unmenschliche Zustände aufzustehen. Selten hat ein Büchlein mehr Menschen bewegt. Mehr
16.08.2011 – Im Wortlaut – Diether Dehm

Kulturintegration "von unten"

Den im Mai neu gewählten Oberbürgermeister von Milano, Giuliano Pisapia, traf ich in "seiner", einer der wichtigsten Städte Europas. Meine alte Heimatstadt Frankfurt am Main, in der ich auch mal im Magistrat wirkte, hat eine Städtepartnerschaft mit Mailand. Mehr
16.08.2011 – Im Wortlaut – Alexander Ulrich

In vielen Punkten einig

Gemeinsam mit rund 50 Betriebsräten, gewerkschaftlichen Vertrauensleuten und Mitgliedern aus dem Bereich der IG-Metall traf ich DGB-Chef Michael Sommer. Neben der aktuellen Finanz- und Eurokrise wurden die Themen Mindestlohn, Rente 67 und Leiharbeit diskutiert. Dabei gab es viele gemeinsame Standpunkte. Mehr
12.08.2011 – Im Wortlaut – Harald Koch

LINKE Power statt Eselskraft

Am letzten Tag meiner Wahlkreissommertour 2011 trafen mein Team und ich uns mit GenossInnen des Ortsvorstandes DIE LINKE Falkenstein in Meisdorf (Sachsen-Anhalt). Gemeinsam fuhren wir nach Pansfelde zur "Konradsburg". Mehr
09.08.2011 – Im Wortlaut – Ralph Lenkert

Auf Energietour

Am 9. August besuche ich im Rahmen der Energietour der Thüringer LINKEN-Abgeordneten die Firma ProGeoS in Beberstedt (Nordthüringen). Der Umstieg auf erneuerbare Energien ist für Deutschland unabdingbar, hier wird er in die Praxis umgesetzt. Mehr
09.08.2011 – Im Wortlaut – Harald Koch

Bei den Helbraer Hüttenknirpsen

Bei wechselhaftem und stürmischem Wetter erreiche ich am 9. August mit meinem Team den Marktplatz in Eisleben, auf welchem wir aufgrund des Wochenmarktes ein reges Treiben vorfanden. Mehr
09.08.2011 – Im Wortlaut – Alexander Ulrich

Wut in Speyer

Im Rahmen meiner "Sommertour" durch Rheinland-Pfalz machte ich am 9. August in Speyer Station. Dabei zeigten mir die Gespräche mit den Speyrer Bürgern einmal mehr, dass eine eigenartige Stimmungslage bei den meisten Bürgern vorherrscht, die sich zwischen Wut, Angst und Sprachlosigkeit bewegt. Mehr
09.08.2011 – Im Wortlaut – Diana Golze

In der Stadt der Kinder

Das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Rathenow sowie das Bündnis für Familie Westhavelland haben in diesem Jahr zum ersten Mal die "Stadt der Kinder" organisiert. Ich habe dafür die Schirmherrschaft übernommen. Mehr
08.08.2011 – Im Wortlaut – Eva Bulling-Schröter, Kathrin Voger

Klimatour durchs Münsterland

Auf Einladung von Kathrin Vogler, die das Münsterland im Bundestag vertritt, besuchte ich einige Tage das Münsterland. Am Sonntag, den 7. August 2011, waren Atomkraft, Atommüll und Urananreicherung das Motto des Tages. Mehr
08.08.2011 – Im Wortlaut – Harald Koch

Von der Burg Querfurt zur Montagsdemo in Aschersleben

Meine erste Wahlkreissommertour führte mich am 8. August auf die Burg Querfurt. Hier wurde ich auf traditionelle Art und Weise von der Burgfrau Katharina Herzog, der Leiterin des Burgmuseums, und dem Burgherrn Heiko Einecke, dem leitenden Museologen, begrüßt. Mehr
05.08.2011 – Im Wortlaut – Sabine Leidig

Die Krise des Euro - eine griechische Tragödie?

Die Lage in Griechenland ist dramatisch. Sozialleistungen werden gestrichen, während die Banken ungeschoren davonkommen. Auf ihrer Veranstaltung zum Thema Euro-Krise diskutierte Sabine Leidig mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Mehr
05.08.2011 – Im Wortlaut – Kirsten Tackmann

Rehkeule statt Hammelbraten in Wolfs Revier

Am 3. August führte mich meine Tour »Wege über's Land« in den Landkreis Görlitz. Dort tauschte ich mich mit Expertinnen und Experten zum Wolfsmanagement in Sachsen aus. Mehr
04.08.2011 – Im Wortlaut – Barbara Höll

Die Kinder von Saschirje

Gern kam ich der Einladung der "Elterninitiative für Saschirje" nach und begrüßte den Kinderchor "Soneika" (dt. "Sönnchen") in meinem Leipziger Wahlkreis. Seit 1993 ermöglicht die Elterninitiative Kindern aus Saschirje, einem Ort nordöstlich von Tschernobyl, einen etwa zwanzig Tage langen Erholungsaufenthalt in Deutschland. Mehr
04.08.2011 – Im Wortlaut – Karin Binder

Mehr Barrierefreiheit an den Rheintalbahn-Bahnhöfen!

Ich war erneut auf der Rheintalbahn unterwegs. Diesmal standen nicht der Ausbau der Strecke im Vordergrund, sondern die bestehenden Bahnhöfe. Mit VertreterInnen örtlicher Bürgerinitiativen, des Blinden- und Sehbehindertenvereins Südbaden und interessierten Bürgern nahm ich den Zustand einiger Bahnhöfe entlang der Strecke ins Visier. Mehr
03.08.2011 – Im Wortlaut – Richard Pitterle

Ehrenamtspreis an das Projekt »Schulmappe« in Leonberg

Es sind häufig nicht nur die fehlenden materiellen Güter, die Kinder aus armen Familien im Schulunterricht benachteiligen. Nicht selten gibt es auch Probleme mit der Konzentration, der Feinmotorik, der Sprache. Es fehlt an Geld für das Schullandheim, für den Musikunterricht, die Mitgliedschaft im Sportverein, sogar für das Mittagessen in der Schulmensa. In solchen Fällen hilft der Verein "Schulmappe". Daher war es mir sehr recht, dass ich dem Projekt jetzt den Ehrenamtspreis der Böblinger Kreissparkasse überreichen konnte. Mehr
29.07.2011 – Im Wortlaut – Eva Bulling-Schröter

Grün angestrichener Kapitalismus - nicht mit uns

Bereits das zweite Mal innerhalb von einem Jahr besuche ich den Rupertiwinkel. Das ist das Berchtesgadener Land und der Landkreis Traunstein. Die Bürgersprechstunde in der Freilassinger Fußgängerzone war sehr gut besucht. Die Fragen um Griechenland, den Wert des Euros und der Umwelt beschäftigen die Menschen. Die Bürgerinnen und Bürger sind kritischer geworden. Sie erkennen zudem immer mehr, dass auch intakte Natur und Schutz vor Risikotechnologien einen Wert haben. Mehr
28.07.2011 – Im Wortlaut – Eva Bulling-Schröter

Auf Schwabentour

Ein Galvanisierbetrieb, eine Biogasanlage, eine Galerie und eine Bürgersprechstunde in der Donauörther Fußgängerzone – das waren die Stationen der Schwabentour von Eva Bulling-Schröter am 28. Juli im Donau-Ries-Kreis. Mehr
28.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Vom Kiezfußball in die Hamburger Bürgerschaft

Ein Betriebsrat bei einem Fußball-Bundesligisten? Ja, das gibt es wirklich, und zwar beim F.C. St. Pauli. Das musste ich mir genauer anschauen und traf mich deshalb mit dem Betriebsrat und seinem Vorsitzenden Sven Brux am Millerntor, um mehr über die Betriebsratsarbeit beim Kult-Club zu erfahren. Mehr

27.07.2011 – Im Wortlaut – Jan Korte

Zukunft der Kleingärten wird großes Thema

Ein bisschen ist es wie bei "Und täglich grüßt das Murmeltier", als ich am 26. Juli meine Sommertour erneut dazu nutze, bei einem Kleingartenverein im Wahlkreis vorbeizuschauen. Spontan fallen mir mindestens fünf Termine dieser Art aus den letzten Jahren ein. Gut möglich, dass es noch einige mehr werden, denn es tut sich was im ostdeutschen Kleingarten. Mehr
27.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Aus "Wadans Welt" wurde die Nordic Yard Wismar

Beindruckend liegt das russische Tankerschiff in der riesigen Trockendockhalle der Nordic Yard in Wismar, welche im am Mittwoch, den 27. Juli besuchte. Begleitet wurde ich von den beiden Landtagskandidatinnen Renate Lüders und Simone Oldenburg und vom ehemaligen Umweltminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Wolfgang Methling. Mehr

27.07.2011 – Im Wortlaut – Nicole Gohlke

Sorgen um benachteiligte Kinder

Vor dem Olympia Einkaufszentrum hatte ich am 27.7. in München eine öffentliche Bürgersprechstunde. Mit Fraktionsbus, Infotisch und Luftballons ausgestattet, konnten wir mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Mehr

27.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Der alte Fischereihafen lebt

Meine nächste Station auf meiner Sommertour führte mich am Mittwoch, den 27. Juli nach Rostock. Begleitetet wurde ich vom ehemaligen Umweltminister von Mecklenburg-Vorpommern, Wolfgang Methling, sowie den beiden Direktkandidaten für die Landtagswahl im September, Ida Schillen aus Rostock und Carsten Penzlin aus dem benachbarten Wahlkreis Warnemünde. Mehr

26.07.2011 – Im Wortlaut – Gesine Lötzsch

Plexus-Kinder können auf Reisen gehen

Die Kinder- und Jugendbegegnungsstätte Plexus e.V. aus Berlin-Lichtenberg hatte vor einiger Zeit einen Antrag beim Fraktionsverein der LINKEN gestellt auf Unterstützung einer Ferienreise an die Ostsee. Die fehlenden 334 Euro stellte der Verein gerne bereit. Sieben Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren, zumeist aus finanziell schlecht gestellten Familien, fahren nun mit zwei Betreuern in den Ostseeurlaub. Mehr
26.07.2011 – Im Wortlaut – Inge Höger

Gesundheitliche Bestversorgung darf keine Frage des Geldes sein

Am 26. Juli informierte ich mich über die Situation des Herforder Klinikums. Ausführliche Informationen gab es vom Vorstand des Klinikums, Martin Eversmeyer. Anhand einer Präsentation erläuterte er die aktuelle Situation des Krankenhauses im Zusammenhang mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen. Mehr

26.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Ein Jahr über den Großen Teich

Aus dem beschaulichen Sandau an der Elbe schicke ich mit Juliane Neumann bereits zum vierten Mal eine Austauschschülerin in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Mehr
26.07.2011 – Im Wortlaut – Stefan Liebich

Sommer im Freibad

Der Verein der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V. hat wieder mal Gutes getan und deshalb soll hier auch darüber geredet werden. Mehr

26.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Mehr Platz für Rothirsch, Dachs und Reh!

Gelegen zwischen dichten Mischwäldern mit alten Buchen und knorrigen Eichen und zahlreichen kleinen Seen, zieht sich die von der Eiszeit geformte sanfte Hügellandschaft mit ihren weitläufigen Feldern. Hier liegt das Wildtierland Gut Klepelshagen, welches ich am Dienstag, den 26. Juli besucht habe. Mehr

26.07.2011 – Im Wortlaut – Raju Sharma

Patentreffen im Tierschutzzentrum Weidefeld

Eine Möglichkeit, die hilfebedürftigen Tiere in unserer Nachbarschaft nicht zu vergessen, ist das Tier-, Natur- und Jugendzentrum Weidefeld bei Kappeln im schönsten Bundesland der Welt. Ich habe dort vor einiger Zeit die Patenschaft für ein Projekt zur Rehabilitierung verhaltensauffälliger Hunde übernommen. Es gibt dort aber auch Patenschaften für Kaninchen und Katzen, Pferde, Schafe, Vögel und andere Tiere, von denen ich vorher noch nie etwas gehört habe. Mehr
25.07.2011 – Im Wortlaut – Nicole Gohlke

Für eine soziale Öffnung der Hochschulen!

Am 25. Juli besuchte ich mit anderen Abgeordneten die Stiftung für Hochschulzulassung in Dortmund. Anlass für das Treffen mit dem Präsidenten und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern war das derzeitige Zulassungschaos an den Hochschulen. Jahr für Jahr bleiben rund 18.000 Studienplätze unbesetzt. Mehr

25.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Erfolgreich durch die Wende

Gemeinsam mit der Jüterboger Bürgermeisterkandidatin der LINKEN, Maritta Böttcher, habe ich am Montag, den 25. Juli, die Jüterboger Agrargenossenschaft e.G. besucht. Dabei habe ich mich ausführlich über die Geschichte der ehemaligen LBG und deren erfolgreiche Umwandlung in eine Agrargenossenschaft informiert. Mehr

22.07.2011 – Im Wortlaut – Petra Pau

Allgäu-Tag 2011

Nichts ist mehr wie es war. Zuletzt war ich 2005 in Kempten. Meine Partei hatte sich taufrisch in Linkspartei.PDS umbenannt. In einem typisch bayerischen Bierlokal trafen sich einige PDSler und einige WASGler mit einigen Neugierigen. Das aktuelle Thema hieß Hartz IV. Vor dem Restaurant hatten sich einige Jung-Unioner aufgebaut. "Kommunisten raus aus Kempten", stand auf ihrem Transparent. Die Welt schien noch geordnet. Mehr
20.07.2011 – Im Wortlaut – Eva Bulling-Schroeter

Zu Besuch bei der "co2-Maus"

Am 20.07.11 führte mich meine Sommertour nach Erlangen. Dort traf ich mich mit der Tennenhoher Bürgerinitiative gegen das G6, Schülern der Erlanger Umweltrealschule und diskutierte mit Bürgerinnen und Bürgern die Atomausstiegspläne der Regierung.  Mehr

20.07.2011 – Im Wortlaut – Herbert Behrens

Nein zum Küstenautowahn

Ich traf auf meiner Sommertour Vertreter der Bürgerinitiativen gegen die Küstenautobahn A 20/22 und besichtigte die betroffenen Gebiete. Mehr

20.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Regen am Kamernschen See

Regen, Regen, Regen. Für den Abschluss unserer Sommertour hätten wir uns viel Sonnenschein gewünscht. Trotzdem ließen wir uns von Kamerns Bürgermeister Klaus Beck die wunderschöne Badestelle am Kamernschen See zeigen. Mehr

20.07.2011 – Im Wortlaut – Eva Bulling-Schroeter

Energiewende Oberland

Am 22. Juli traf ich mich mit Vertretern der "Energiewende Oberland". Nach einer längeren Diskussion über die Energiesituation in Bayern waren wir darüber einig, dass es eine Chance für die Kommunen gibt, sich mit regenerativen Energien unabhängiger von Großkonzernen zu machen.  Mehr

20.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Und wenn der Strom mal ausfällt?

Die Lampe leuchtet, das Radio spielt Musik und die Kochplatte macht das Essen warm - so erleben unsere Kinder in ihrem Alltag im Kindergarten und zu Hause die Wirkung von Strom. Aber wie verhält es sich dann, wenn der Strom einmal ausfällt?  Mehr

20.07.2011 – Im Wortlaut – Inge Höger

Der Anfang vom Ende öffentlich geförderter Beschäftigung

Die Bundesregierung plant bei arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen in den nächsten vier Jahren 29,5 Mrd. € zu sparen. Dazu hat sie einen Gesetzentwurf für eine Instrumentenreform vorgelegt. Über mögliche Auswirkungen dieser Reform informierte ich mich bei der ev. Stiftung Massarbeit in Herford. Mehr

20.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Spaziergang im Hochseilgarten

Schwindelfrei musste ich am Mittwoch sein, als ich den MAD Jugendclub Stendal besuchte. Neben einer umfangreichen baulichen Sanierung entstand auf dem weitläufigen Gelände ein Hochseilgarten. Mehr

20.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Wirtschaftsdemokratie voranbringen

Zu einer Gesprächsrunde mit Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern aus dem Münchner Gewerkschaftshaus war ich am Nachmittag eingeladen. Knapp 20 Kolleginnen und Kollegen waren gekommen, um sich über unsere Vorschläge zur Wirtschaftsdemokratie und andere gewerkschaftspolitischen Fragen zu informieren.

Mehr
19.07.2011 – Im Wortlaut – Eva Bulling-Schröter

Das Ilztal muss erhalten bleiben

Ein weiterer Tag meiner Sommertour. Diesmal stehen mehrere Termine im niederbayerischen Passau auf dem Programm. Es geht an die Ilz, wo ich mit einem Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative "Natur ja – Nordtangente nein!" die Flusslandschaft besichtige. Mehr

19.07.2011 – Im Wortlaut – Nicole Gohlke

Die engagierte Arbeit einer islamischen Gemeinde

Am 19. Juli 2011 besuchten wir mit Mitgliedern des Kreisverbands DIE LINKE Oberland das islamische Zentrum in Penzberg und bekamen eine sehr kluge Führung von Gönül Yerli durch die modernste Moschee Deutschlands. Sie ist ein international bekanntes kulturelles Zentrum mit Schulungseinrichtung, hat einen Architekturpreis gewonnen und steht allen offen.  Mehr

19.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Zwei Alpakas in Schollene

Das Konzept der GIW Wohnanlage Schollene überzeugt mich hinsichtlich der Lage auf dem Mühlenberg in Schollene - aber vor allem auch inhaltlich - bei jedem Besuch aufs Neue. Sozialer Kontakt zwischen Menschen mit und ohne Behinderung wurde hier gestalterisch schon vorgezeichnet.

Mehr
19.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Für Gute Arbeit und repressionsfreie Mindestsicherung!

Mit Heinrich Alt, Mitglied des Vorstandes der Bundesagentur für Arbeit, trafen wir uns am Dienstag, dem 19. Juli, in Nürnberg. Wir, das sind Harald Weinberg, MdB aus Bayern, Thomas Händel, MdEP sowie Klaus Ernst, MdB und Parteivorsitzender DIE LINKE.  Mehr

18.07.2011 – Im Wortlaut – Eva Bulling-Schroeter

Strom ohne Atom

Meine erste Station in Südostbayern war am 18. Juli 2011 der Landkreis Altötting, dort machte ich bei der "BI Verkehrskonzept Burghausen" Station. Abends war ebenfalls Altötting angesagt im Hotel/Gasthof Plankl zum Vortrag "Die Energiewende sozial gestalten."  Mehr

18.07.2011 – Im Wortlaut – Nicole Gohlke

Bologna in München

In München fand vom 13. bis zum 17. Juli das »Bildungscamp München« statt. 5 Tage lang wurde auf dem Platz vor der Ludwigs-Maximilians-Universität für bessere Bildung demonstriert und in 21 Workshops wurden Alternativen erörtert.

Mehr
18.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Aufstehen - für Gute Arbeit und soziale Gerechtigkeit!

Zum nun schon traditionellen Sommerfest in Unterfranken war ich am 18. Juli in Rödelmaier (Bayern) eingeladen. Trotz schlechtem Wetter kamen zahlreiche Freundinnen und Freunde sowie Interessierte zu Livemusik und Statements, zu Gegrilltem und Gesprächen.  Mehr

18.07.2011 – Im Wortlaut – Katja Kipping

Bestenfalls Mittelmaß!

Gemeinsam mit meinem Genossen Dietmar Pellmann, Sozialpolitiker unserer Fraktion im Sächsischen Landtag, habe ich heute eine Studie zu den sozialen Standards und Strukturen Sachsens im Bundesvergleich vorgestellt.  Mehr

17.07.2011 – Im Wortlaut – Fraktion DIE LINKE

Mindestlohnkonferenz in Gelsenkirchen zeigt Wege aus der Niedriglohnspirale

Über Wege aus der Niedriglohnspirale diskutierten am vergangenen Samstag auf Einladung der LINKEN im Bundestag im IG-Metall-Haus Gelsenkirchen rund 100 Gewerkschafts-Aktive, Betroffene und Betriebsräte.

Mehr
15./16.07.2011 – Im Wortlaut – Inge Höger, Kathrin Vogler

Mit dem Gesundheitsmobil auf Tour

Gemeinsam sind wir für eine solidarische Kranken- und Pflegeversicherung, gegen FDP-Pläne einer Privatisierung der gesetzlichen Krankenversicherung beziehungsweise die Kürzung von Gesundheitsleistungen auch in der parlamentarischen Sommerpause aktiv.  Mehr

15.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

Es geht nur gemeinsam – DIE LINKE und außerparlamentarische Bewegungen

Bereits am Nachmittag des 15. Juli konnte ich im Kreis Borken (NRW) eine Unterschriftensammlung "Schluss mit der Lohndrückerei und prekären Beschäftigung" eröffnen und der Presse vorstellen. Für den Abend war eine Veranstaltung gemeinsam mit Vertreter/innen von Attac, dem DGB und einer Bürgerinitiative geplant.   Mehr

15.07.2011 – Im Wortlaut – Jan Korte

Bärenstarker Auftakt der Sommertour

Sommer im Wahlkreis, das heißt natürlich auch bei mir wieder Sommertour durch den Wahlkreis. Bereits seit meinem Einzug in den Bundestag im Jahr 2005 geht es jeden Sommer kreuz und quer durch den Wahlkreis Anhalt, um bei Vereinen, Initiativen, Institutionen und vor allem immer ganz nah bei den Bürgerinnen und Bürgern der Region zu sein.

Mehr
15.07.2011 – Im Wortlaut – Klaus Ernst

„Schluss mit der Lohndrückerei und prekären Beschäftigung“

Unter diesem Motto konnte ich am Freitag, dem 15. Juli, bei einem Pressegespräch in Bocholt (Kreis Borken, NRW) eine Unterschriftensammlung vorstellen und eröffnen. Mehr

14.07.2011 – Im Wortlaut – Stefan Liebich

Jugendliche reisen zur Gedenkstätte Wewelsburg

Am vorigen Donnerstag hatte Stefan Liebich die erfreuliche Aufgabe, einen Spendenscheck des Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE zur finanziellen Unterstützung einer Gedenkstättenfahrt an das Unabhängige Jugendzentrum Pankow (JUP) in der Florastraße zu übergeben.  Mehr

14.07.2011 – Im Wortlaut – Sabine Stüber

Für Stadt und Land - Zwischen Wasser und Licht

"Wir bewegen Sie", lautet der Slogan der Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft mbH (UVG). Dass die Erfüllung dieses Versprechens jedoch für das Unternehmen einen Kraftakt darstellt, davon konnte ich mich bei einem Besuch vor Ort überzeugen. Mehr

14.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Mit Bioenergie in die Zukunft

2009 wurde die Altmark als eine von bundesweit 25 Bioenergie-Regionen in einem Bundeswettbewerb ausgewählt. Sie ist damit die einzige im Land Sachsen-Anhalt. Mehr

13.07.2011 – Im Wortlaut – Harald Weinberg

Was hat eine Fabrikbesetzung in Argentinien mit Arbeitsplätzen in Peilung zu tun?

Am 13. Juli 2011 wurde in der Zechenschenke in Peiting der Film "Mate, Ton und Produktion - Eine Fabrik unter Arbeiterkontrolle" gezeigt. Zwei engagierte Filmemacherinnen aus Berlin, Susanne Dzeik und Kirsten Wagenschein, haben den Film im Jahre 2003 gedreht. Mehr

13.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Ein "Fünf-Sterne-Hotel" für Rinder

Der heutige Tag meiner Sommertour führte mich in den westlichen Teil meines Wahlkreises - in den Altmarkkreis Salzwedel. Gemeinsam mit meinem dortigen Landtagskollegen Hans-Jörg Krause war ich zunächst in Jeseritz mit dem Kreisbauernverband und dem Landwirt Norbert Tendler verabredet. Mehr

13.07.2011 – Im Wortlaut – Nicole Gohlke

Forderungskatalog aus Dörfles

Am 12. Juli hielt ich in Dörfles bei Coburg einen Vortrag zum Thema: Schule und Hochschule - gleiche Chancen für alle! Der Vorsitzende des GEW Kreisverbandes Coburg, Karl-Friedrich Schmucker, erläuterte die Situation an den bayerischen Schulen, während ich über die Hochschulpolitik sprach.

Mehr
12.07.2011 – Im Wortlaut – Karin Binder

Lösen Nanostoffe in Lebensmitteln Krebs aus?

Die gesundheitlichen Risiken der Nanotechnologie bei Lebensmitteln standen im Mittelpunkt des Besuchs im Max-Rubner-Instituts in Karlsruhe am 12. Juli 2011. Die Einrichtung kümmert sich um den Verbraucherschutz im Ernährungsbereich.

Mehr
12.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Integrationsbrennbunkt Kita

Der zweite Tag der diesjährigen Sommertour hielt viel Sonnenschein für uns bereit und begann mit einem Besuch in der Stendaler Kindereinrichtung "Sonnenschein". Mehr

11.07.2011 – Im Wortlaut – Katrin Kunert

Infrastruktur gegen Abwanderung, Fußbad gegen Hitze

Den Auftakt der diesjährigen, gemeinsamen Sommertor mit meiner Kollegin, der Landtagsabgeordneten Dr. Helga Paschke, machte ein Besuch in der Hansestadt Werben an der Elbe. Mehr

08.07.2011 – Im Wortlaut – Heidrun Dittrich

"Was nützt uns die Panzerfaust, wenn uns die Muffe saust - wir wollen nach Haus!"

Am 8. Juli demonstrierten in Hannover Hunderte von Menschen gegen Krieg und Militarismus. Anlass war das "38. Sommerbiwak", eine jährlich stattfindende Gala-Veranstaltung, der in Niedersachsen stationierten 1. Panzerdivision der Bundeswehr im hannoverschen Stadthallen-Garten mit 5000 geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Mehr
22.06.2011 – Im Wortlaut – Frank Tempel

Klamme Kassen in Gößnitz

Der vierte Tag meiner Sommertour startete morgens um 09:00 Uhr bei der Gößnitzer Feuerwehr. Dort durfte ich den Scheck der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag in Höhe von 400 Euro für die Renovierung des Gemeinschaftsraums übergeben. Im Anschluss daran traf ich mich mit dem Bürgermeister von Gößnitz, Wolgang Scholz. Mehr
22.06.2011 – Im Wortlaut – Frank Tempel

Demokratie von Kindesbeinen an und Wohnraum verwalten schwer gemacht

Der gestrige Tag führte mich auf meiner Sommertour zuerst nach Weida und dann nach Berga/Elster. In zwei repräsentable Städte des Landkreises Greiz. In beiden Städten hatte ich Gelegenheit, mit Menschen zu sprechen, die Ihre ganz eigene Perspektive und Erfahrung mit der demographischen Entwicklung haben. Mehr
21.06.2011 – Im Wortlaut – Frank Tempel

Demografischer Wandel - Chancen und Visionen für das Altenburger Land

Am Abend des zweiten Tages meiner Sommertour fand die Podiumsdiskussion zum Thema "Fachkräftemangel- gute Aussichten für qualifizierte Arbeitnehmer?" statt. In einer zweieinhalbstündigen Diskussion wurde sehr kontrovers die quantitative und die qualitative Seite der Auswirkung des drohenden Fachkräftemangels betrachtet. Mehr
20.06.2011 – Im Wortlaut – Frank tempel

Besuch in Rasephas im Altenburger Land

Zu Beginn meiner diesjährigen Sommertour, die mich bis einschließlich Freitag an verschiedene Orte meines ostthüringer Wahlkreises führen wird, besuchte ich das seit fünf Jahren existierenden Zentrum für Bewegung in Rasephas im Altenburger Land. Mehr

Verweise und Funktionen

Suche


Weiterführende Links


Newsletter

Jetzt abonnieren!  

Jetzt abonnieren!

 

Wählen Sie aus unserem Angebot thematischer Newsletter und erhalten regelmäßig bequem aktuellste Informationen aus dem Bundestag.

Newsletter abonnieren

RSS-Feeds

Wichtige Informationen der Fraktion als RSS-Feed  

Wichtige Informationen der Fraktion als RSS-Feed

 
Video-Podcast und Pressemitteilungen zum schnelleren Zugriff als RSS-Feed. Zur RSS-Übersicht