Zum Hauptinhalt springen

Verurteilung der Journalisten Dündar und Gül ist ein Skandal

Pressemitteilung von Sevim Dagdelen,

Der Chefredakteur der Zeitung «Cumhuriyet», Can Dündar, ist zu fünf Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Sein Kollege Erdem Gül soll für fünf Jahre ins Gefängnis. Sevim Dagdelen, Sprecherin für Internationale Beziehungen der Fraktion DIE LINKE, erklärt dazu:

„Die Verurteilung der Journalisten Can Dündar und Erdem Gül ist ein Skandal. Dagdelen weiter: Es ist bezeichnend, dass diejenigen, die Waffenlieferungen des türkischen Staates an islamistische Terrormilizen aufgedeckt haben, zu jahrelangen Haftstrafen verurteilt werden, während die Verantwortlichen für diese Kriegsverbrechen wie der türkische Staatspräsident Erdogan von der EU und Bundesregierung hofiert werden. Das Urteil muss Anlass für die EU und die Bundesregierung sein, ihre Politik mit der Türkei radikal zu ändern.
Wer weiterhin Waffen an Erdogan liefert und mit ihm Geschäfte schließt, gibt die Grundrechte in der EU zum Abschuss frei."

Auch interessant