Zum Hauptinhalt springen

Nicht, weil Nazis so stark, sondern weil Demokraten zu schwach waren

Pressemitteilung von Petra Pau,

Aus Anlass des 70. Jahrestages der so genannten Reichspogromnacht erklärt Petra Pau, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages:

Am 9. November 1938 ging das NS-Regime zur offenen Gewalt gegen Jüdinnen und Juden über. Das war die Generalprobe für den Holocaust. Und allzu viele Bürgerinnen und Bürger sahen widerspruchslos zu.

Eine zentrale Lehre aus der damaligen Geschichte bleibt: Das NS-Regime kam nicht an die Macht, weil die Nazis so stark waren. Sondern weil die Demokraten in zentralen Fragen zerstritten und deshalb zu schwach waren.

Kein Nachgeborener trägt dafür Schuld. Aber alle müssen sich heute verantwortlich fühlen, dass sich so etwa niemals wiederholt.

Auch interessant