Zum Hauptinhalt springen

Jemen braucht dauerhafte Waffenruhe

Pressemitteilung von Sevim Dagdelen,

„Der von Saudi-Arabien angekündigte Bombardierungsstopp im Jemen ist lange überfällig. Die Waffenruhe muss verstetigt werden und darf nicht, wie von Riad angekündigt, auf zwei Wochen begrenzt bleiben. Bis dahin wird die Corona-Pandemie schließlich nicht bewältigt sein“, erklärt Sevim Dagdelen, Außenpolitikexpertin der Fraktion DIE LINKE und Mitglied im Auswärtigen Ausschuss. Dagdelen weiter:

„Nach fünf Jahre andauernden Angriffen durch die von Saudi-Arabien angeführte Kriegskoalition ist das Gesundheitssystem im Jemen weitgehend zerstört, so dass die Bevölkerung einem großflächigen Covid-19-Ausbruch schutzlos ausgeliefert ist. Die Bundesregierung muss sich dafür einsetzen, dass Saudi-Arabien und die anderen Länder der Militärallianz für ihre Kriegsverbrechen im Jemen zur Verantwortung gezogen werden.

DIE LINKE fordert die Bundesregierung zudem auf, endlich die Waffenlieferungen an alle Länder der Jemen-Kriegskoalition zu stoppen. Allen voran die für die Zerstörungen verantwortlichen Staaten müssen Jemen die notwendige medizinische Hilfe zuteilwerden lassen und beim Wiederaufbau des Landes helfen.“

Auch interessant