Skip to main content

In Gedanken bei den Opfern der Anschläge in Jerusalem

Pressemitteilung von Jan Korte,

"Wir sind über den menschenverachtenden Anschlag in Jerusalem tief erschüttert und in Gedanken bei den Opfern und deren Angehörigen", erklärt Jan Korte, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE und stellvertretender Vorsitzender der deutsch-israelischen Parlamentariergruppe. Korte weiter:

"In keinem Land der Welt darf akzeptiert werden, dass das alltägliche Leben der Menschen durch terroristische Anschläge geprägt wird. Wir teilen das Entsetzen in der Jerusalemer Bevölkerung über die jüngste Anschlagsserie und hoffen, dass in den nächsten Tagen und Wochen mit Vernunft von allen Seiten der Weg des Friedens beschritten wird."

Auch interessant