Skip to main content

Großer Sieg für Bewegung zum Sozialismus

Pressemitteilung von Gregor Gysi, Oskar Lafontaine,

"Die Wiederwahl von Evo Morales ist eine Ermutigung für alle in der Welt, die für eine gerechtere Gesellschaft kämpfen", erklären Lothar Bisky und Oskar Lafontaine, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, sowie Gregor Gysi, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, zur Wiederwahl des bolivianischen Staatspräsidenten. Bisky, Lafontaine und Gysi weiter:

"Die überwältigende Zustimmung von mehr als 60 Prozent der Bevölkerung für Evo Morales und seine Bewegung zum Sozialismus (MAS) zeigt, dass hinter seiner Politik nicht Millionäre, sondern Millionen von Menschen stehen. Wir beglückwünschen Evo Morales und die MAS zu diesem Wahlsieg und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg bei den Reformvorhaben.

Bolivien steht für eine Alternative zum neoliberalen Kapitalismus. Für den Kampf um Demokratie und eine Gesellschaft, in der nicht länger die Profite weniger, sondern die Bedürfnisse und Interessen der Mehrheit im Mittelpunkt stehen. Eine solche Alternative wird immer attraktiver."