Zum Hauptinhalt springen

Amira Mohamed Ali

Geboren am 16. Januar 1980, Beruf: Rechtsanwältin,
Mitglied der Fraktion in der 19. Wahlperiode
Landesliste Niedersachsen

Biographie

Ich setze mich dafür ein, dass alle Menschen ein sozial abgesichertes Leben führen können. D.h. gute bezahlte und vor allem sichere Arbeitsplätze - gegen Befristung, Leiharbeit und Billiglohn, eine sanktionsfreie Mindestsicherung von 1050 € - weg mit Hartz IV, eine Mindestrente von 1050 €, eine gute Gesundheitsversicherung für alle, bei der man für keine notwendigen Gesundheitsleistungen, wie z.B. Zahnersatz, Zuzahlungen leisten muss, sowie bezahlbaren Wohnraum für alle, denn Wohnen ist ein Menschenrecht.

Ein weiterer Schwerpunkt ist für mich der Verbraucherschutz. Hier geht es um die Verteidigung von Lebensstandards, die nicht aufgrund der Profitgier der Konzerne, immer weiter abgesenkt werden dürfen. Die Menschen sollen wieder darauf vertrauen können, dass alle Produkte, die sie in Deutschland kaufen können, sicher und nicht mit gefährlichen Schadstoffen belastet sind. Dazu gehört auch der Kampf gegen die Massentierhaltung, die die Tiere quält, unsere Böden verseucht und die Menschen krank macht. Ich bin der Meinung, diese schreckliche Verrohung muss ein Ende haben.

 

Mitgliedschaft in Ausschüssen und Gremien

Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
Ordentliches Mitglied

Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
Ordentliches Mitglied

Mehr von Amira Mohamed Ali:

Kontakt

Deutscher Bundestag

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Telefon: +4930/227-79235

Telefax: +4930/227-70235

amira.mohamedali@bundestag.de

+ Wahlkreisbüros anzeigen

Wahlkreisbüro Oldenburg

Kaiserstraße 19

26122 Oldenburg

Telefon: +49 441 57042904

Telefax:

amira.mohamedali.wk@bundestag.de