Schließen

Skip to main content

Zwei Alpakas in Schollene

Im Wortlaut von Katrin Kunert,

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE während der so genannten Parlamentarischen Sommerpause viel in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.


Katrin Kunert (l.) mit Bewohnern und Betreuerin der GIW Wohnanlage Schollene

 

Das Konzept der GIW Wohnanlage Schollene überzeugt mich hinsichtlich der Lage auf dem Mühlenberg in Schollene - aber vor allem auch inhaltlich - bei jedem Besuch aufs Neue. Sozialer Kontakt zwischen Menschen mit und ohne Behinderung wurde hier gestalterisch schon vorgezeichnet. Die drei Höfe mit jeweils zehn Betreuungsplätzen bilden gemeinsam mit der Hotelanlage das Herzstück, um das sich Mietkomplexe und Wohn- bzw. Therapiebereiche, für die ambulanten und neuerdings auch intensiv betreuten Plätze gruppieren.

Die Leiterin der Einrichtung, Steffi Buske, berichtete uns von aktuellen Entwicklungen unter anderem in der Zusammenarbeit mit den Kostenträgern, von Therapieerfolgen mit ihren Alpakas Alex und Felix, von sportlichen Erfolgen bei den Special Olympics sowie von den Vorbereitungen für ein Drachenbootrennen und der Teilnahme am Kulturwettstreit "re-flect".

Von Katrin Kunert

linksfraktion.de, 19. Juli 2011

ZUR ÜBERSICHTSSEITE DER REIHE SOMMER IM WAHLKREIS

Auch interessant