Zum Hauptinhalt springen

Ziemlich viel zu lachen

Im Wortlaut von Sabine Stüber,


Im Gespräch: Lütz Stückrath und Sabine Stüber


Von Sabine Stüber

Am heutigen Abend folgte der bekannte Autor, Schauspieler und Kabarettist Lutz Stückrath meiner Einladung und las im Choriner Bahnhof aus seinem autobiografischen Buch "Gute Seiten – schlechte Seiten". Für die circa 30 anwesenden Gäste gab es ziemlich viel zu lachen. Lutz Stückrath trug Episoden aus seiner Zeit bei der Distel ebenso souverän vor, wie die Geschichte zu seinem Auftritt als Zeitungsjunge im Film "Die Rote Kapelle" , der schlussendlich der Schnittschere zum Opfer fiel. Zwischendurch entspann sich immer wieder eine Unterhaltung sowohl über seinen als auch meinen Werdegang oder auch meine politischen Ziele und orakelte Wahlergebnisse. Eine Besucherin bedankte sich beim Losgehen: "Das war eine wirklich schöne Veranstaltung!" Dem kann ich nichts hinzufügen.

linksfraktion.de, 19. Juli 2013

 

Zur Überblicksseite "Sommer im Wahlkreis 2013"

 

Auch interessant