Skip to main content

Tolles Wetter, schlechte Arbeitsbedingungen

Im Wortlaut von Katrin Kunert,

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE während der so genannten Parlamentarischen Sommerpause viel in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.


Sommerfest in Salzwedel: Katrin Kunert (2.v.l.) hört zu.

Von Katrin Kunert

"Sommer, Sonne, Sozialismus", so titelte die Volksstimme über das Sommerfest der LINKEN in Salzwedel. Für das Sommerfest der BO in Kalbe passt es genauso gut. Tolles Wetter, gute Stimmung und angeregte Gespräche mit den Mitgliedern und SympathiesantInnen. Im Mittelpunkt unserer Gespräche und Verabredungen standen die Bedingungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in größeren Betrieben in der Altmark. Erpressung, schlechte Bezahlung, "Belohnung" für  Inanspruchnahme von Überstunden bei Krankheit und mangelnde Bereitschaft, in den Streik zu treten, all dies bestimmt zunehmend den Arbeitsmarkt. Dies muss in den nächsten Wochen und Monaten mehr in den öffentlichen Focus gestellt werden. Wer sich in der Altmark darüber wundert, dass immer mehr junge und gut ausgebildete Menschen weggehen, sollte sich in den Betrieben umhören...


Zur Übersichtsseite der Reihe Sommer im Wahlkreis

Auch interessant