Skip to main content

Mehr von Euch ist besser für Alle!

Nachricht,

Personalmangel in Krankenhäusern beenden: Eva Bulling-Schröter in Würzburg

 

Mit einer kreativen Aktion machten die bayerischen Bundestagsabgeordneten der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag  Harald Weinberg, Eva Bulling-Schröter, Klaus Ernst und Nicole Gohlke im Rahmen ihrer Sommertour 2015 durch Bayern auf den massiven Personalmangel in Krankenhäusern und der Pflege aufmerksam: Vier Krankenhausbetten mit Parkuhren mahnen als Kunstinstallation im öffentlichen Raum zu einer besseren Personalausstattung im Gesundheitsweisen.

"Im Gesundheitswesen fehlen insgesamt 162 000 Arbeitsplätze, allein 70 000 in der Pflege", so Harald Weinberg, gesundheitspolitscher Sprecher der Fraktion. Er beruft sich auf einen Personalcheck, den die Gewerkschaft Ver.di 2013 durchgeführt hat. "Es gibt vom Deutschen Pflegerat eine Schätzung, dass wir ab sofort jährlich rund 2,5 Milliarden Euro zusätzlich benötigen, um die Pflege einigermaßen auskömmlich finanzieren zu können", so Harald Weinberg weiter, "damit könnten ungefähr 45 000 Pflegekräfte eingestellt werden."

Zahlreiche Studien belegen, dass der beste Weg, um die Qualität der Versorgung zu verbessern, die Behebung des massiven Personalmangels wäre. Das im Krankenhausstrukturgesetz eingebaute Pflegeförderprogramm leistet dazu aber keinen Beitrag. Angesichts des massiven Pflegenotstands und der oft unhaltbaren Arbeitsbedingungen in Krankenhäusern sind die eingesetzten Summen geradezu lächerlich. Maximal 330 Millionen Euro sollen am Ende – nach drei Jahren – zusätzlich für Pflegepersonal bereitgestellt werden.

Das Gesetz sorgt bei vielen Betroffenen für massive Kritik. Die Gewerkschaft Ver.di, die Bundesärztekammer und viele andere Verbände fordern massive Nachbesserungen, die Deutsche Krankenhausgesellschaft plant eine Kampagne dagegen.

Mit der Bayerntour "Das muss drin sein: Mindestpersonalbemessung in der Pflege!“ ist DIE LINKE. im Bundestag an der Seite der Beschäftigten. Impressionen rund um die Tour gibt es auf Flickr.


Vom 16.bis zum 28. August ist die Tour in NRW unterwegs!

linksfraktion.de, 28. Juli 2015