Skip to main content

LINKE unterstützt Betriebsratswahl der Reinigungskräfte im Bundestag

Nachricht von Sabine Zimmermann,

Wenn die Bundestagsabgeordneten und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die der Fraktionen am Morgen ihre Büros betreten, haben zuvor in aller Frühe Reinigungskräfte der Firma Stoll dort geputzt und sauber gemacht.

Etwa 100 Beschäftigte der Firma wählten am 13. September zum ersten Mal einen Betriebsrat. Sabine Zimmermann, Bundestagsabgeordnete und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion, überbrachte für DIE LINKE solidarische Grüße. Gemeinsam mit den Beschäftigten der Firma Stoll und den Vertretern der Gewerkschaft IG Bau freute sie sich über die große Wahlbeteiligung.

Eine starke Arbeitnehmervertretung setzt sich für die Rechte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ein, kämpft für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und gibt den Interessen der Beschäftigten eine unüberhörbare Stimme im Unternehmen. Deshalb unterstützt DIE LINKE alle, die ihre Rechte wahrnehmen, einen Betriebsrat wählen und gemeinsam für ihre Interessen kämpfen – für Gute Arbeit und Demokratie im Betrieb.

Auch interessant