Skip to main content

Herzlichen Glückwunsch, Mikis Theodorakis!

Nachricht von Gregor Gysi,

Glückwunschschreiben von Gregor Gysi an Mikis Theodorakis zu dessen 90. Geburtstag

Im Jahre 2012 besucht Gregor Gysi Mikis Theodorakis zu Hause in Griechenland.

 

Lieber Mikis Theodorakis,

zu Deinem 90. Geburtstag übermittle ich Dir meine herzlichsten Glückwünsche. Ich hatte die Gelegenheit, Dich persönlich bei einem Besuch in Deinem Haus in Athen kennenzulernen. Unser Gespräch ist mir in vielfacher Hinsicht in Erinnerung geblieben, wir stimmten in sehr vielem überein und ich entdeckte bei Dir eine weitere Eigenschaft, die ich an Dir sehr schätze, Deinen Humor. Du hältst die kommunistische Idee für sehr gut und würdest es begrüßen, wenn die Arbeiter ihre Fabriken besetzten.  Allerdings, fügtest Du einschränkend hinzu, habe Griechenland diesbezüglich ein Problem, da es an Fabriken mangele.

Lieber Mikis, Du stehst bis heute immer auf der Seite von Gerechtigkeit und Freiheit und wurdest deshalb fast Dein ganzes Leben verfolgt, eingesperrt, gefoltert. Wie hält ein Mensch das alles aus? Es war und ist Deine Musik, aus der Du Deine Kraft bezogen hast und beziehst, mit der Du nicht nur die Griechinnen und Griechen, sondern Menschen in der ganzen Welt begeistert hast und begeisterst.

Heute leidest Du wieder. Mit den zahllosen Griechinnen und Griechen, die Opfer einer neuen Form von Entmündigung geworden sind. Du hattest den Menschen Hoffnung gegeben, als Putschisten mit Panzern einst die Macht an sich rissen. Und Du machst ihnen jetzt Hoffnungen, die Würde gegen die harten Kürzungsdiktate aus Brüssel und aus Berlin zu verteidigen.

Ich werde heute gerne an Dich denken und mit einem guten Wein auf Deinen Feiertag anstoßen.

Jamas!

Dein Gregor Gysi