Zum Hauptinhalt springen

Trotz Beschäftigungszunahme bleibt viel zu tun

Pressemitteilung von Sabine Zimmermann,

"Diese Zahlen belegen: Der Aufschwung kommt bei vielen nicht an", erklärt Sabine Zimmermann mit Blick auf die aktuellen Arbeitsmarktzahlen der Bundesagentur für Arbeit. Die stellvertretende Vorsitzende und arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:

"Die Zahl der Langzeiterwerbslosen verharrt bei über einer Million. Und mehr als eine Million Beschäftigte müssen ihr Einkommen mit Hartz IV aufstocken. Zweieinhalb Millionen Menschen üben zusätzlich zu ihrer Hauptbeschäftigung noch einen Nebenjob aus. Die Frühjahrsbelebung von Wirtschaft und Arbeitsmarkt schwächt sich bereits ab, und die Langzeiterwerbslosen haben davon erst gar nicht profitiert.

Ich fordere die Bundesregierung und speziell Frau Nahles zum Handeln auf, damit nicht immer mehr Menschen das Gefühl bekommen, abgehängt zu werden. Wir brauchen eine aktive Arbeitsmarktpolitik und eine Ausweitung öffentlicher Beschäftigung, damit der Aufschwung bei allen ankommt und die öffentliche Daseinsvorsorge gestärkt wird."

Auch interessant