Zum Hauptinhalt springen

Sofortprogramm für saubere Luft starten

Pressemitteilung von Ingrid Remmers,

„Die völlig verkrampfte Haltung zu Diesel-Fahrverboten führt direkt in die nächste Sackgasse. Stattdessen muss die Politik jetzt die richtigen Koordinaten für die Mobilität in Städten vorgeben. Dazu gehören als zentrale Elemente ein kostenloser öffentlicher Verkehr mit mehr Kapazität und höherer Qualität sowie der Ausbau des Rad- und Fußverkehrs. Dies wären neben einer Hardware-Nachrüstung auf Kosten der Autokonzerne wirksame Maßnahmen für saubere Luft. So lässt sich die Lebensqualität für alle verbessern“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Remmers weiter:

„Jahrelang haben Union und SPD die Interessen der Autokonzerne über den gesundheitlichen Schutz der Bürgerinnen und Bürger gestellt. Die Quittung für ihre hörige Treue zur Automobilindustrie hat die Bundesregierung in Form von Diesel-Fahrverboten am Dienstag erhalten. Eine vorausschauende Politik stellt frühzeitig die richtigen Weichen, statt sich eine Niederlage nach der anderen einzuhandeln.“

Auch interessant