Skip to main content

Qualifizierung ist nur ein Baustein im Kampf gegen Entlassungen

Pressemitteilung von Werner Dreibus,

"Qualifizierung allein sichert keine Arbeitsplätze. Wenn die Bundesregierung nicht auch die Nachfrage massiv stützt, sind die Kurzarbeiter von heute die Arbeitslosen von morgen - trotz Qualifizierung", kommentiert Werner Dreibus die heute vom Bundeskabinett beschlossenen Änderungen beim Kurzarbeitergeld. Der stellvertretende Vorsitzende und gewerkschaftspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE erklärt weiter:

"Kurzarbeit und Qualifizierung verzögern im besten Fall Entlassungen. Verhindert werden kann der Verlust von Arbeitsplätzen auf Dauer nur, wenn diese Maßnahmen von einem wirksamen Konjunkturprogramm begleitet werden. DIE LINKE fordert deshalb ein sofortiges Konjunkturpaket im Umfang von 50 Milliarden Euro, mit dem die Massenkaufkraft gestärkt und öffentliche Investitionen deutlich erhöht werden.

Ein umfassendes Konjunkturprogramm schützt auch Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter und befristet Beschäftigte am ehesten vor Arbeitslosigkeit. Diese werden nämlich momentan trotz Kurzarbeitergeld massenhaft entlassen."

Auch interessant