Skip to main content

Preisentwicklung ist Ausdruck fragiler Wirtschaftslage

Pressemitteilung von Michael Schlecht,

"Die erneut gesunkene Inflation ist Ausdruck der fragilen Wirtschaftslage in Deutschland, aber auch der Eurozone", kommentiert Michael Schlecht die Oktoberzahlen des Verbraucherpreisindex. Der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE weiter:

"Wir brauchen eine Abkehr vom einseitig exportorientierten Wirtschaftsmodell in Deutschland. Dies muss durch die massive Stärkung der Binnennachfrage vor allem durch höhere Löhne eingeleitet werden. Dazu muss die Durchsetzungsfähigkeit der Gewerkschaften gestärkt werden. Dafür sind unter anderem ein Verbot der Leiharbeit und des Missbrauchs von Werkverträgen sowie die Beschränkung von Befristungen auf wenige sachgrundbezogene Ausnahmen nötig."

Auch interessant