Zum Hauptinhalt springen

Nordkoreas unerträgliche Ignoranz

Pressemitteilung von Stefan Liebich,

„Nordkoreas Ignoranz zentraler UNO-Beschlüsse ist unerträglich, das Land torpediert mit seinen Atomtests jegliche Friedensbemühungen in der ohnehin fragilen Region“, erklärt Stefan Liebich, für die Fraktion DIE LINKE Obmann im Auswärtigen Ausschuss, zum erneuten Test einer atomaren Bombe durch Nordkorea. Liebich weiter:

 

„An der Wiederaufnahme der Sechs-Parteien-Gespräche zwischen den beiden Ländern auf der koreanischen Halbinsel, der Volksrepublik China, Russland sowie Japan und die Vereinigten Staaten führt jedoch kein Weg vorbei. Jegliche Kriegsrhetorik schürt noch mehr das Feuer im Kessel. Von der Bundesregierung erwarte ich zudem, dass sie öffentlich und nachdrücklich darauf drängt, dass der Atomteststoppvertrag auch von den ständigen Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats USA und VR China ratifiziert wird. Einer weiteren nuklearen Aufrüstung ist mit aller Entschlossenheit zu begegnen."

Auch interessant