Zum Hauptinhalt springen

Kürzungsfaktoren in der Rentenformel streichen

Pressemitteilung von Matthias W. Birkwald,

"Schuld an der aktuellen Rentenmisere ist die verfehlte Politik der vergangenen Jahre. Wer immer geringere Altersrenten und eine immer drastischere Altersarmut vermeiden will, muss die Kürzungsmechanismen aus der Rentenformel streichen", fordert Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, angesichts des vom Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts errechneten Kaufkraftverlustes bei den Rentnerinnen und Rentnern. Birkwald weiter:

"Um eine echte Teilhabe auch im Alter zu sichern, müssen insbesondere der mit der Riester-Rente eingeführte Privatisierungsfaktor und die Rente erst ab 67 umgehend gestrichen werden. Um die bereits entstandenen Kürzungen auszugleichen, muss die Rente zudem sofort um mindestens vier Prozent erhöht werden."

Auch interessant