Zum Hauptinhalt springen

Krieg beenden und Friedensverhandlungen aufnehmen

Pressemitteilung von Wolfgang Gehrcke,

„Die Kampfhandlungen in Libyen müssen von allen Seiten sofort eingestellt werden. Es gibt keine militärische Lösung dieses Konfliktes“, so Wolfgang Gehrcke anlässlich der Suche nach Lösungen im Libyenkonflikt sowie den neusten Spekulationen über mögliche Ausstiegsszenarien Gaddafis. Der außenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Was droht, ist eher eine weitere Eskalation mit immer mehr zivilen Opfern. Vermittlungsinitiativen sind die einzige Alternative zum Krieg. Die Signale aus dem Umfeld von Gaddafi, die die Führungsrolle des „Revolutionsführers“ in Frage stellen, müssen ernst genommen werden, unabhängig davon, wie stark die einzelnen Personen bislang in den libyschen Machtapparat eingebunden waren. Die künftige Entwicklung Libyens muss von der libyschen Bevölkerung selbst entschieden werden. Das geht aber nur, wenn der Krieg beendet wird.“

Auch interessant