Zum Hauptinhalt springen

Israels Vorgehen ist auf das Schärfste zu verurteilen

Pressemitteilung von Oskar Lafontaine,

Zum Bombardement des libanesischen Dorfes Kana durch die israelische Armee, bei dem 51 Zivilisten, darunter 24 Kinder ums Leben kamen, erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE., Oskar Lafontaine:

DIE LINKE. verurteilt das unverhältnismäßige Vorgehen Israels auf das Schärfste. Wenn auch nach diesem Angriff mit Dutzenden zivilen Opfern, darunter auch viele Kinder, Israels Ministerpräsident die Fortsetzung des Krieges ankündigt, ist das ein vorsätzlicher Bruch des Völkerrechts.

Das ist nicht hinnehmbar. Die Bundesregierung muss die Initiative des Papstes für einen sofortigen und bedingungslosen Waffenstillstand aufgreifen und aufhören, sich hinter der Position der USA zu verschanzen.

Die Gewalt muss sofort beendet werden.

Auch interessant