Zum Hauptinhalt springen

Herzlichen Glückwunsch, Malalai Joya

Pressemitteilung von Heike Hänsel,

Malalai Joya ist die diesjährige Preisträgerin des International Human Rights Award, der im Rahmen der Berlinale von der Initiative Cinema for Peace vergeben wird. Im Namen der Fraktion DIE LINKE gratuliert Heike Hänsel, entwicklungspolitische Sprecherinder der Fraktion:

Malalai Joya kämpft in Afghanistan unter schwierigsten Bedingungen für die Menschenrechte und eine friedliche und demokratische Entwicklung ihres Landes. Sie stellt sich dabei mutig gegen Fundamentalisten, Warlords, Drogenbarone und andere Kriegsgewinnler in ihrem Land, aber auch gegen die Besatzungspolitik.

Der Film „Enemies of Happiness“, für den sie ausgezeichnet wurde, dokumentiert ihre Arbeit eindrucksvoll. Wir freuen uns, dass die Auszeichnung die wichtige Arbeit von Malalai Joya einer internationalen Öffentlichkeit bekannt macht, und hoffen, dass diese Öffentlichkeit zu mehr Unterstützung und mehr Schutz beiträgt.

In diesem Zusammenhang appelliere ich an den Bundestagsausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe, Malalai Joya in das Schutzprogramm „Parlamentarier schützen Parlamentarier“ aufzunehmen. Renate Künast, Fraktionsvorsitzende der Grünen, die im vergangenen Herbst im Plenum Malalai Joya auf unverschämte Art und Weise angegriffen hat, fordern wir auf, den Besuch von Malalai Joya für eine längstüberfällige Entschuldigung zu nutzen.

Die Fraktion DIE LINKE bietet von Mittwoch an im Rahmen einer Veranstaltungsreihe die Möglichkeit, den Film „Enemies of Happiness“ zu sehen und mit Malalai Joya über die Situation in Afghanistan und ihren Kampf um Menschenrechte zu diskutieren.
Filmvorführungen und Diskussion mit Malalai Joya finden statt:
13. Februar 2008, 19.00 Uhr in Hamburg, Lichtmess Kino
15. Februar 2008, 19.30 Uhr in Berlin, Studiokino im Babylon-Mitte
16. Februar 2008, 19.00 Uhr in Tübingen, Kino Arsenal
17. Februar 2008, 19.30 Uhr in Freiburg, Cafe Velo

Kontakt: Heike Hänsel, MdB, Tel.: 030 227 73179.
Weitere Informationen dazu unter: www.linksfraktion.de.

Auch interessant