Zum Hauptinhalt springen

Dispozinsen endlich senken

Pressemitteilung von Oskar Lafontaine,

Zur Forderung von Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU), die Dispozinsen zu senken, erklärt Oskar Lafontaine, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE:

"Es ist zu begrüßen, wenn mit Frau Aigner ein Mitglied der Bundesregierung die Senkung der unverschämt hohen Zinsen auf Dispositionskredite fordert. Es ist nicht nachvollziehbar, dass Banken und Sparkassen in Zeiten der Krise mit dieser Abzocke vor allem sozial schwacher Kunden, die auf diese Kredite angewiesen sind, belasten. Die Institute müssen endlich die Leitzinssenkungen der EZB an ihre Kunden weiter geben.

Frau Aigner ist daher ebenso wie ihre Partei aufgefordert, dem diesbezüglichen Gesetzentwurf der Fraktion DIE LINKE zuzustimmen, der vorsieht, dass die Höhe der Zinsen auf Dispositionskredite maximal fünf Prozent über dem Leitzinssatz liegen darf. Das wären derzeit sechs Prozent (BT-Drs. 16/12304)."

Auch interessant