Zum Hauptinhalt springen

Diener zweier Herren verlängert seine Doppelfunktion

Pressemitteilung von Petra Pau,

Der CDU-Politiker Reinhard Göhner will nicht wieder für den nächsten Bundestag kandidieren. Dazu erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.:

Reinhard Göhner geriet in die Kritik, weil er Mitglied des Bundestages und zugleich Hauptgeschäftsführer der Arbeitgeberverbände ist, kurzum:

Ein Diener zweier Herren.

Genau das aber geht ganz praktisch nicht. Denn auch ein CDU-Tag hat nur 24 Stunden und der Bundestag ist ein Vollzeit-Parlament.

Nun will Göhner nicht mehr für den nächsten Bundestag kandidieren. Die Ankündigung kommt wie ein einsichtiger Rückzug daher. De facto ist sie aber eine Verlängerung seiner Doppelfunktion um weitere drei Jahre.

Auch interessant