Schließen

Skip to main content

Deutschland wird zur Drehscheibe des US- und NATO-Aufmarsches gegen Russland

Pressemitteilung von Alexander Neu,

„Die nun stattfindende Truppenverlagerung treibt Europa ohne Nöte in eine Eskalationsspirale mit Russland. DIE LINKE kritisiert aufs Schärfste das fortgesetzte und zunehmend nicht mehr nur mit Worten, sondern auch mit Taten betriebene Säbelrasseln der NATO gegenüber Russland“, erklärt Alexander S. Neu, Obmann für die Fraktion DIE LINKE im Verteidigungsausschuss, anlässlich der Anlandung von Transportschiffen der US-Armee in Bremerhaven. Neu weiter:

„Es ist skandalös, dass die Bundesregierung Deutschland auch noch zur Drehscheibe des US- und NATO-Aufmarsches gegen Russland zu profilieren versucht. Stattdessen muss die Bundesregierung die Nutzung deutschen Territoriums für die Truppenverlagerung verweigern und sich vielmehr an die Spitze einer längst überfälligen Entspannungspolitik mit Russland setzen.

DIE LINKE fordert den sofortigen Stopp dieser Aufrüstungsspirale zwischen der NATO und Russland. Beide Seiten sind gefordert, den gegenwärtigen Kurs zu beenden und in eine Entspannungs- und Abrüstungsphase überzuleiten.“

Auch interessant