Zum Hauptinhalt springen

Das THW steht für gelebte Solidarität – DIE LINKE gratuliert zum 70. Geburtstag

Pressemitteilung von André Hahn,

„Das Technische Hilfswerk (THW) hat sich in den vergangenen 70 Jahren zu einem unverzichtbaren Bestandteil des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes entwickelt. Mit seinen 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern leistet das THW in einem weit gefächertem Einsatzspektrum kompetent und effektiv Hilfe im In- und auch im Ausland. So hilft das THW bei der Bekämpfung der aktuellen Pandemie wie es auch nach der jüngsten Explosionskatastrophe in der libanesischen Hauptstadt Beirut im Einsatz war. Ich danke allen ehren- und hauptamtlichen THW-Angehörigen für ihr selbstloses Engagement und gratuliere ihnen herzlich zu diesem runden Geburtstag“, erklärt André Hahn, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des 70-jährigen Gründungsjubiläums des THW am 22. August. Hahn weiter:

„Auch bei der Förderung des Ehrenamtes kommt dem THW eine nicht zu unterschätzende Bedeutung zu. 99 Prozent aller Helferinnen und Helfer engagieren sich ehrenamtlich und stehen so für gelebte Solidarität. Dieser gemeinschaftsfördernde Aspekt ist von großer Bedeutung, weshalb das THW auch in der Kinder- und Jugendarbeit zahlreicher Kommunen nicht mehr wegzudenken ist. Statt über neue Freiwilligendienste und einen ‚Heimatschutz‘ der Bundeswehr zu philosophieren, sollte die Bundesregierung das THW, die Feuerwehren und andere sogenannte Blaulicht- sowie weitere Organisationen für den zivilen Katastrophenschutz stärker unterstützen.“

 

Auch interessant