Skip to main content

Das Maß ist voll: Oettinger soll seinen Hut nehmen

Pressemitteilung von Klaus Ernst,

"Wer den Verhaltenskodex für Kommissare missachtet, sich mit nicht registrierten Lobbyisten trifft und sich mit deren Privatjets durch die Gegend fliegen lässt, obwohl es extra Charterflugzeuge für die EU-Kommissare gibt, hat das Maß des Erträglichen überschritten", kommentiert Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, die jüngste Affäre um EU-Kommissar Oettinger. Ernst weiter:

 "Oettinger soll seinen Hut nehmen! Auf diese Weise würde er zumindest die gleichen Konsequenzen ziehen wie sein Amtsvorgänger als Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Lothar Späth. Dieser trat nach der sogenannten Traumschiff-Affäre zurück, weil er sich von einem Unternehmer zu einem Segeltörn hatte einladen lassen."