Zum Hauptinhalt springen

Corbyns Wahl lässt Chance für Neustart Europas wachsen

Pressemitteilung von Stefan Liebich,

„Die überzeugende Wahl von Jeremy Corbyn zum neuen Labour-Vorsitzenden vergrößert die Möglichkeiten für einen Neustart in Europa hin zu einer demokratischen, sozialen, friedlichen Europäischen Union. Seine politischen Ziele stehen nicht nur im Gegensatz zur konservativen britischen Regierung, sondern bedeuten auch eine Abkehr vom verhängnisvollen New Labour-Kurs, der die europäische Sozialdemokratie geradewegs ins neoliberale Jammertal geführt hat“, erklärt Stefan Liebich, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages, zur Wahl des britischen Sozialisten an die Spitze der Labour-Partei. Liebich weiter:

„Corbyns Wahl mit 59,5 Prozent ist Ausdruck der europaweit wachsenden Unzufriedenheit mit dem antisozialen Kurs der europäischen Regierungen und Institutionen. Corbyn will ein Ende des Sparkurses, höhere Steuern für Reiche und einen Abbau der britischen Atomwaffen. Damit wächst die Chance, dass eine Alternative zur herrschenden Politik in Europa an Kraft gewinnt. Die Linke in Europa wie in Deutschland ist aufgerufen, diese Chance zu nutzen.“

Auch interessant