Zum Hauptinhalt springen

Bombodrom: Flotter SPD-Dreier wenig hilfreich

Pressemitteilung von Petra Pau,

SPD-Spitzenkandidat Frank-Walter Steinmeier will die „Bombodrom“-Pläne aufgeben. Dazu erklärt Petra Pau, Mitglied im Vorstand der Fraktion DIE LINKE und deren Berlin-Beauftrage:

Erst war Rudolf Scharping (SPD) gegen das „Bombodrom“. Dann wurde er Minister. Auch Peter Struck war vor der Wahl dagegen. Dann ereilte ihn dasselbe Schicksal. Nun will Frank-Walter Steinmeier (SPD) plötzlich kein „Bombodrom“ mehr. Willkommen im Klub?

Mit Speck fängt man Mäuse, Friedensbewegte indes nur mit Fakten und Verlässlichkeit. Ein flotter SPD-Dreier ist da wenig hilfreich.

Auch interessant