Zum Hauptinhalt springen

Bayern ist Vorreiter beim Nichtraucherschutz

Pressemitteilung von Harald Weinberg,

„Bayern zeigt den anderen Bundesländern, wo es langgeht. Konsequente Regelungen zum Nichtraucherschutz sind überall überfällig“, kommentiert Harald Weinberg, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Gesundheitsausschuss den gestrigen Volksentscheid in Bayern.

„In jedem anderen Bereich der Arbeitswelt ist klar: Derart hohe Schadstoffkonzentrationen sind an keinem Arbeitsplatz auch nur annähernd hinnehmbar. Warum soll der Arbeitsschutz für die Beschäftigten in Kneipen, Discos und Festzelten nicht gelten?

Auch das Gegenargument der Arbeitsplatzvernichtung sticht nicht. So gibt es in den Ländern, die bereits einen konsequenten Nichtraucherschutz eingeführt haben, keine Einbrüche im Gastronomiegewerbe.

Bei aller Debatte über Freiheiten dürfte ein Grundsatz Konsens sein: Die Freiheit des einen endet da, wo die Freiheit des anderen beginnt. Ich bin froh, dass der Volksentscheid nun klar gemacht hat, wo hier die Grenze liegt. Ich hoffe, dass der Wille der Bevölkerungsmehrheit auch entsprechend umgesetzt wird.“

Auch interessant