Skip to main content

Afghanistan ist noch immer kein sicheres Land

Pressemitteilung von Stefan Liebich,

„Afghanistan ist noch immer ein Land im Krieg“, erklärt Stefan Liebich, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Auswärtigen Ausschuss, zur Zerstörung des deutschen Generalkonsulats in Masar-i-Scharif durch ein Bombenattentat der Taliban. Liebich weiter:

„Für verbrecherische Anschläge auf diplomatische Vertretungen, wie jenen heute Nacht in Afghanistan, gibt es keine Relativierung oder Rechtfertigung. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen der Getöteten und Verletzten und natürlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Generalkonsulats, die heute Nacht um ihr Leben fürchten mussten.

Der Anschlag macht auf mörderische Weise deutlich, dass Afghanistan, entgegen aller Behauptungen der Bundesregierung, kein sicheres Land ist.

DIE LINKE hat den Einsatz der Bundeswehr an Hindukusch von Anfang an scharf kritisiert und fordert weiterhin den unverzüglichen Abzug der deutschen Soldatinnen und Soldaten.“