Zum Hauptinhalt springen

Ab März dauerhafte Sommerzeit möglich

Pressemitteilung von Ralph Lenkert,

„Der erste Schritt ist gemacht. Die EU-Kommission gibt ihr Beharren auf zweimalige Zeitumstellung endlich auf und ignoriert die Wünsche der EU-Bürgerinnen und Bürger nicht mehr. Ganzjährige Sommerzeit ist nun das Ziel“, erklärt Ralph Lenkert, Umweltpolitischer Sprecher und Sprecher für Technikfolgenabschätzung der Fraktion DIE LINKE, zur Ankündigung vom Ende der Zeitumstellung durch EU-Kommissionspräsident Juncker. Lenkert weiter:

„4,6 Millionen Menschen haben an der Umfrage der EU-Kommission teilgenommen – rekordverdächtig. 80 Prozent wünschten die Abschaffung der Zeitumstellung und die deutliche Mehrheit sprach sich für dauerhafte Sommerzeit aus. Selbst wenn nur knapp ein Prozent der EU-Bevölkerung abgestimmt hat, ist dies ein deutliches Signal. Wird die EU-Richtlinie über die Zeitumstellung außer Kraft gesetzt, kann der Bundestag schnell dauerhaft Sommerzeit beschließen, wie es DIE LINKE bereits 2017 forderte.

Die Sommerzeit hat Vorteile: Sie entspricht der normalen Aktivitätsphase, die die Mehrheit der Bevölkerung hierzulande hat. Außerdem möchte kaum jemand, dass es im Sommer bereits 21 Uhr zappenduster ist, während kurz nach drei Uhr morgens die Sonne ins Schlafzimmer scheint.“

 

Auch interessant