Zum Hauptinhalt springen

240.000 Gründe Mehdorn zu entlassen

Pressemitteilung von Gesine Lötzsch,

„Die Kanzlerin hat mehr als 240.000 Gründe Bahnchef Mehdorn zu entlassen. Wer so mit den Persönlichkeitsrechten von Mitarbeitern umgeht, hat in einem öffentlichen Unternehmen nichts mehr zu suchen“, erklärt Gesine Lötzsch. Die stellvertretende Vorsitzende und haushaltspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE weiter:

„Offensichtlich ist Herrn Mehdorn wirklich jedes Mittel recht, um seinen gut dotierten Posten zu sichern. Die dauerhafte Überwachung von 240.000 Mitarbeitern der Bahn zeigt, dass es in diesem Unternehmen kein Vertrauen mehr zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern gibt. Die Kanzlerin muss jetzt Herrn Mehdorn entlassen, um das Unternehmen Bahn nicht dauerhaft zu beschädigen.

DIE LINKE erwartet von der Kanzlerin ein klares Zeichen an die Manager in unserem Land. Das grassierende Spitzel-Management muss ein Ende haben, der Staat sollte dabei mit gutem Beispiel voran gehen.“

Auch interessant