Skip to main content

Verbindungen zwischen Islamisten und Drogenszene

Parlamentarische Initiativen von Ulla Jelpke, André Hahn, Andrej Hunko, Annette Groth, Heike Hänsel, Kathrin Vogler, Niema Movassat,
Kleine Anfrage - Drucksache Nr. 18/12769

Zwischen Teilen der gewaltbereiten islamistischen Szene und kriminellen Drogendealern scheint es Verbindungen zu geben. So nutzen einige Islamisten den Drogenhandel zur Beschaffung von Geld für ihre Aktivitäten während umgekehrt junge Kleinkriminelle bei der Sinnsuche oder während Gefängnisaufenthalten an salafistische Prediger geraten

Herunterladen als PDF
Hierzu liegt eine Antwort der Bundesregierung als Drucksache Nr. 18/13063 vor. Antwort als PDF herunterladen