Zum Hauptinhalt springen

Lesen gegen das Vergessen

Nachricht von Gesine Lötzsch,

»Lesen gegen das Vergessen« erinnert in jedem Jahr an die Bücherverbrennung der Nationalsozialisten am 10. Mai 1933 auf dem Berliner Bebelplatz und in 21 Universitätsstädten. Wegen der Corona-Pandemie veranstalten wir das traditionelle »Lesen gegen das Vergessen« am 10. Mai in diesem Jahr virtuell. Es lesen:

  • Matthias Brenner, Intendant des Neuen Theaters Halle (Saale)
  • Christian Grashof, Schauspieler
  • Gregor Gysi, MdB
  • Björn Harras, Schauspieler
  • Markus Liske, Schriftsteller
  • Gesine Lötzsch, MdB
  • Petra Pau, MdB
  • Ingo Schulze, Schriftsteller

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung

Medienpartnerschaft mit dem Neuen Deutschland

Folgendes Video zeigt Eindrücke von der Veranstaltung im Jahre 2019:

Auch interessant