Skip to main content

Hase und Igel, heute: Steinbrück und die Wucher-Zinsen

Nachricht,

EXKLUSIV informierte Peer Steinbrück die BILD-Zeitung über seine neuste Erkenntnis: Wer sein Bankkonto überzieht, muss bis zu 13 Prozent Zinsen zahlen! "Das ist Wucher!", ruft Peer. Und er hat Recht! Das IST Wucher. Millionen Menschen in Deutschland zahlen ihn monatlich. Die Banken verdienen sich daran eine goldene Nase. Und Peer, der Bankenzähmer, der Finanzmarktbändiger, der Robin Hood der eingezogenen EC-Karten, haut uns jetzt raus. Per Gesetz will er den Dispo-Zinsen einen Deckel verpassen. Eine weitere Großtat, um Kanzler werden. Es gibt nur einen Haken: 2009, als Steinbrück noch Bundesminister war, gab es bereits diesen Gesetzentwurf der LINKEN zum Thema. Hätte er damals schon mittragen können. Das ist jetzt bald vier Jahre her. Und wir haben seitdem nicht aufgehört, gute Vorschläge gegen Dispo-Abzocke zu machen. Der Igel fragt sich vorsichtig: Lebt Peer in einer Parallelwelt? Oder ist er statt Robin Hood doch einfach nur... Steinbrück?

 

Zur Überblicksseite

Auch interessant