Zum Hauptinhalt springen

Griller für Demokratie und Toleranz

Im Wortlaut von Jörn Wunderlich,

Wie in jedem Jahr sind die Mitglieder der Fraktion DIE LINKE während der so genannten Parlamentarischen Sommerpause viel in ihren Wahlkreisen unterwegs. Vor Ort nehmen sie sich der Sorgen und Nöte der Bürgerinnen und Bürger an, besuchen Betriebe und Vereine, engagieren sich für lokale und regionale Anliegen. Auf linksfraktion.de schreiben die Parlamentarierinnen und Parlamentarier über ihren Sommer im Wahlkreis.

Jörn Wunderlich mit Gästen

Von Jörn Wunderlich
  Ich hatte mir die Mitglieder der sozialen und politischen Bildungsvereinigung e.V. zum Grillen und Diskutieren zu mir nach Hause in den Garten eingeladen. Und viele kamen auch.  Neben Steaks und Bratwürsten gab es auch vegetarisches und veganes Essen, damit jeder auf seine Kosten kam. Matetee, Saft oder auch ein Pils sorgten dafür, dass kein Durst aufkam. Hungrig blieb keiner und wir saßen trotz sinkender Temperaturen noch bis in den späten Abend zusammen. Die Themen waren, wie immer, vielfältig. Insbesondere über Rechtsextremismus und Sanktionen des Jobcenters bei U-25 jährigen sprachen wir, eben die Themen, welche die jungen Leute auch unmittelbar (als Opfer) betreffen.
Zur Übersichtsseite der Reihe Sommer im Wahlkreis

Auch interessant