Skip to main content

Bewegende Gedenkfeier in Distomo

Nachricht von Christine Buchholz,

Christine Bucholz in der Gedenkstätte von Distomo vor den Namen der Ermordeten

 

Christine Bucholz hat für die Fraktion DIE LINKE. im Bundestag an der Gedenkfeier für Opfer des SS-Massakers in dem griechischen Ort Distomo teilgenommen. "Eine bewegende Feier", sagte sie im Anschluss. Deutschland müsse die Opfer endlich entschädigen, forderte sie. Und fügte hinzu: "Gemeinsam gegen Nazis heute - in Deutschland und in Griechenland."

Am  10. Juni 1944 verübten SS-Männer im Zuge einer "Vergeltungsaktion" ein Massaker an den Einwohnern von Distomo. 218 der etwa 1.800 Menschen Einwohner des Dorfes kamen ums Leben, darunter überwiegend alte Menschen, Frauen und Kinder. Die SS-Schergen brannten das Dorf anschließend nieder.

An das Massaker und an die Ermordeten erinnert eine Gedenkstätte über dem Dorf.

 

linksfraktion.de, 10. Juni 2015