Zum Hauptinhalt springen

Mehr als 15 Jahre Kampf gegen Hartz IV

Bilanz, 12. Dezember 2019, 13:00 - 17:00, Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Berlin

Veranstaltung für Aktivist*innen, Initiativen, Vertreter*innen von Gewerkschaften und Verbänden

15 Jahre nach der Einführung wird partei- und spektrenübergreifend die Überwindung von Hartz IV gefordert.
Diese positive Bewegung ist dem langjährigen Protest von Erwerbslosen, Gewerkschaften, Verbänden und nicht zuletzt der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag zu verdanken. Wir haben eine kritische Hartz-IV-Bilanz zusammengetragen, stellen diese vor und laden zu Gesprächsrunden sowie zur Vernetzung ein.

Mit einem Empfang und einer szenischen Lesung wollen wir das Engagement und die gute Zusammenarbeit mit außerparlamentarischen Akteuren würdigen.

PROGRAMM

13.00 Uhr Eröffnung

13.15 Uhr Video der Plenumsdebatte zum Antrag der Bundestagsfraktion DIE LINKE
»Hartz IV überwinden – für gute Arbeit und soziale Garantien«

13.25 Uhr Grußworte

  • Dietmar Bartsch, MdB, Fraktionsvorsitzender
  • Susanne Ferschl, MdB, Stellv. Fraktionsvorsitzende, Leiterin des Arbeitskreises Arbeit, Soziales und Gesundheit
  • Katja Kipping, MdB, Sozialpolitische Sprecherin der Fraktion

13.40 Uhr Bilanz Hartz IV

  • Katja Kipping

14.00 Uhr Thematische Gesprächsrunden

 

Das Existenzminimum kürzt man nicht. Der Kampf für Sanktionsfreiheit nach dem Bundesverfassungsgerichtsurteil

  • mit Friedrich Stratmanns, MdB, Sprecher für Rechtspolitik

Kämpfe um das Existenzminimum: Armutsgrenze, Leistungshöhe und politische Eingriffe in die Berechnung der Hartz-IV-Leistungen

  • mit Jessica Tatti, MdB, Sprecherin für Arbeit 4.0

Weiterbildungen im ALG-II-Bezug: Stand und Perspektiven aus linker Sicht

  • mit Sabine Zimmermann, MdB, Sprecherin für Arbeitsmarktpolitik

Politisierung Erwerbsloser: Wie erreichen wir noch mehr Erwerbslose?

  • mit Achim Kessler, MdB, Sprecher für Gesundheitsökonomie

15.45 Uhr Empfang

16.15 Uhr Lesung mit Spielszenen

  • Bettina Kenter-Götte, »Heart’s Fear – Hartz IV –Geschichten von Armut und Ausgrenzung«

17.00 Uhr Abschluss

Fahrtkosten können in Einzelfällen nach vorheriger Rücksprache übernommen werden. Bitte wählen Sie dafür die kostengünstigste Anreise über Fahrgemeinschaften, mit Bussen oder Bahntickets (2. Klasse).

Eine Anmeldung ist namentlich mit Angabe des Geburtsdatums aufgrund der Sicherheitsbestimmungen des Deutschen Bundestages bis zum 9. Dezember 2019 über untenstehendes Formular oder per E-Mail an veranstaltung@linksfraktion.de mit dem Betreff »Hartz IV« erforderlich.
Für den Einlass ist ein gültiges Personaldokument mit Lichtbild notwendig.

Anwesende MdB:

Dietmar Bartsch, Katja Kipping, Susanne Ferschl, Sabine Zimmermann, Achim Kessler, Friedrich Straetmanns, Jessica Tatti

Anmeldung

Ihre übermittelten Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Bitte beachten Sie: Nach dem Absenden dieser Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link. Erst durch einen Klick auf diesen Link wird Ihre Anmeldung final an uns übertragen. Eine weitere Bestätigung der Anmeldung erfolgt nicht.

Ort und Zeit

Deutscher Bundestag, Paul-Löbe-Haus, Eingang West, Konrad-Adenauer-Straße 1, 10557 Berlin 12. Dezember 2019, 13:00 - 17:00