Zum Hauptinhalt springen
Foto: celafon

Kein Krieg gegen den Iran!

Friedenskundgebung, 27. Juni 2019, 17:00 - 20:00, Brandenburger Tor, Berlin

Abrüstungsverträge erhalten!

Gesicht zeigen gegen Aufrüstung und nukleare Drohpolitik! 

 

■ Wie 2003 im Vorfeld des Irakkrieges bereiten die USA mit äußerst fragwürdigen Beschuldigungen einen Krieg gegen den Iran vor. Es ist die Zeit neuer Kriegslügen.

■ Mit der Kündigung von INF-Vertrag und Iran-Abkommen zündelt US-Präsident Trump am Weltfrieden. Die USA setzen wieder auf atomare Aufrüstung. Die Bundesregierung schaut zu und macht sogar mit.

■ Dagegen heißt es: Gesicht zeigen auf dem Pariser Platz vor der US-Botschaft!
Die LINKE. im Bundestag lädt Sie/Dich ein, um Stellung zu beziehen gegen die wachsende Kriegsgefahr, Aufrüstung und nukleare Drohpolitik.

■ Für eine neue Entspannungspolitik – weltweit!

Mit dabei sind:

  • Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, Fraktionsvorsitzende
  • Viktor Mizin (Moskau), ehemaliger Verhandler des INF-Vertrags
  • Prof. Götz Neuneck, Physiker und Abrüstungswissenschaftler
  • Prof. Mohssen Massarat, Nahostwissenschaftler, Attac
  • Elsa Rassbach (Code Pink Deutschland)
  • Sevim Dagdelen, MdB und stellvertretende Fraktionsvorsitzende
  • Alexander Neu, MdB, Obmann der Linksfraktion im Verteidigungsausschuss

Musikalische Begleitung: Tino Eisbrenner

Moderiert von den stellvertretende Fraktionsvorsitzenden Gesine Lötzsch und Heike Hänsel

 

 

 

Anwesende MdB:

Sahra Wagenknecht, Dietmar Bartsch, Sevim Dagdelen, Heike Hänsel, Gesine Lötzsch, Alexander S. Neu

Ort und Zeit

Berlin, Pariser Platz, Brandenburger Tor 27. Juni 2019, 17:00 - 20:00