Zum Hauptinhalt springen

74 Jahre Befreiung vom Faschismus

Diskussion, 09. Mai 2019, 18:00 - 20:30, ufaFabrik, 12105 Berlin

Demokratische Verantwortung und Kultur im Heute

Am 8. Mai 1945 endete mit der Kapitulation des nationalsozialistischen Deutschlands der Zweite Weltkrieg. Auch 74 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus bleiben Forderungen nach Frieden, Humanität und Toleranz aktuell und notwendig. Als Reaktionen auf militärische Konfliktherde, ökonomische Krisen und ihre Folgen erleben unverhohlene Menschenfeindlichkeit, reaktionäre Forderungen und nationalstaatliche Egoismen heute eine Renaissance. Jene Entwicklungen nehmen Gregor Gysi und Klaus Lederer zum Anlass, um über das zivilgesellschaftliche Bewusstsein und den Stellenwert von Kunst und Kultur in Bezug auf den Tag der Befreiung sowie über politische Handlungsoptionen für ein demokratisches Miteinander im 21. Jahrhundert ins Gespräch zu kommen.

Mit

  • Gregor Gysi MdB und Präsident der Europäischen Linken
  • Klaus Lederer Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa in Berlin
  • Philipp Bertram Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin
  • Moderation Hans-Dieter Schütt Journalist

+++ Öffentliche Veranstaltung +++ Eintritt frei! +++ 

Anwesende MdB:

Gregor Gysi

Ort und Zeit

ufaFabrik, Theatersaal, Victoriastraße 10 –18, 12105 Berlin 09. Mai 2019, 18:00 - 20:30