Skip to main content
Clara, Artikel, Ausgabe 45: Niedriglöhne im Osten erhöhen Gefahr der Altersarmut

Beschäftigte im Osten Deutschlands müssten durchschnittlich im Jahr 39 Tage länger arbeiten, um denselben Lohn wie im Westen zu erhalten. Das hat Folgen für die Rente.