Skip to main content

WM mit Sicherheit - gruselig

Pressemitteilung von Petra Pau,

Bundesinnenminister Schäuble will Journalisten, Trainer und andere WM-Beteiligte vom Verfassungsschutz überprüfen lassen. Und er will die Bundeswehr vor und in Stadien einsetzen. Dazu erklärt Petra Pau, stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion und Mitglied im Innenausschuss:

Hinzu kommt, dass Ticketbewerber im großen Stil persönliche Daten preisgeben müssen, ohne Garantie, dass sie dafür Karten erhalten und ohne Gewähr, dass ihre Daten geschützt bleiben.

Daher mein WM-Vorschlag in Schäubles Logik: Die Geheimdienste der qualifizierten Länder spielen und die Zuschauer werden aus den Armeen der NATO rekrutiert. Das wäre eine Fußball-WM mit Sicherheit - gruselig.